Shapovalov spricht über die Beleidigung von Osaka durch einen Fan in Indian Wells



by   |  LESUNGEN 1516

Shapovalov spricht über die Beleidigung von Osaka durch einen Fan in Indian Wells

Der kanadische Tennisstar Denis Shapovalov sagte, was mit Naomi Osaka in Indian Wells passiert sei, sei unglücklich, räumte jedoch ein, dass es immer Personen geben werde, die versuchen würden, Spieler zu beleidigen.

Nach der Beleidigung durch einen Fan war Osaka sichtlich aufgebracht, fing an zu weinen und wollte, dass der Beleidiger aus dem Stadion geworfen wird. Osaka verlor ihr Match in der zweiten Runde in Indian Wells in geraden Sätzen gegen Veronika Kudermetova.

„Offensichtlich sind die meisten Leute großartig. Manchmal nur bestimmte Personen. Es ist schwierig. Alles, was Sie verlangen können, ist, dass sie bis zum Ausgang begleiten. Ich denke, es ist einfach nicht respektvoll für die Spieler.

Aber ich glaube nicht, dass der Schiedsrichter des Turniers viel tun kann", sagte Shapovalov laut Mario Boccardi. „Es ist eine Schande, weil es keinen Sinn macht, so etwas zu sagen. Um nicht für Osaka zu sprechen, aber ich denke, sie hat alles, was sie kann, in ihr Tennis gesteckt.

Wenn du auf den Platz gehst und jemand sagt „Du saugst“, das ist sche***. Es tut weh, das zu hören oder zu fühlen. Ich denke, die meisten Leute, die auf Instagram schreiben, haben nicht wirklich den Mumm, dir direkt gegenüberzutreten und dir etwas zu sagen.

Ich denke, es passiert viel mehr in den Medien. Man muss vorsichtig sein, nicht damit fertig werden, sondern Wege finden, damit umzugehen."

Osaka wandte sich nach dem Match an die Menge

Nachdem sie das Match in geraden Sätzen verloren hatte, wandte sich Osaka kurz an die Menge, und obwohl sie zugab, dass die Beleidigung sie beeinflusst hatte, wollte sie Kudermetova nichts nehmen.

„Hallo“, sagte Osaka und begrüßte die Menge. „Ich wollte mich nur bedanken. Ich habe das Gefühl, vor der Kamera genug geweint zu haben. Um ehrlich zu sein, wurde ich schon einmal beleidigt und es hat mich nicht wirklich gestört.

Hier wird aber geschimpft. ... Ich habe mir ein Video angesehen, in dem Serena und Venus hier beschimpft wurden, und wenn Sie es noch nie gesehen haben, sollten Sie es sich ansehen. Ich weiß nicht warum, aber es ging mir durch den Kopf und wurde oft wiederholt. Ich versuche, nicht zu weinen, aber ich wollte nur danke sagen und gratulieren [Veronika]. Danke."