Cameron Norrie spricht über die Spielweise von Carlos Alcaraz



by   |  LESUNGEN 1366

Cameron Norrie spricht über die Spielweise von Carlos Alcaraz

Die Nummer 12 der Welt, Cameron Norrie, holte sich einen Sieg in geraden Sätzen gegen Jenson Brooksby, bestand aber danach darauf, dass es überhaupt kein einfaches Match war. Norrie, der Titelverteidiger der Indian Wells Masters, besiegte Brooksby mit 6: 2, 6: 4 und zog in das Viertelfinale von Indian Wells ein.

„Es war wirklich schwierig. Ich liebe es natürlich, auf diesem Platz zu spielen“, sagte Norrie auf der ATP Tour-Website. „Jenson ist so knifflig und hat einen Spielplan herausgebracht und es geschafft, ihn von Anfang an auszuführen, und hat nicht wirklich zu viel verpasst.

[Ich hatte] einen leichten Konzentrationsmangel im zweiten Satz, aber [ich] genieße mein Tennis wirklich und freue mich, mich durch ein weiteres zu schleichen.

Norrie schlug Brooksby und trifft im Viertelfinale auf Carlos Alcaraz

Norrie begann das Match mit aufeinanderfolgenden Breaks und einer 4: 0-Führung, bevor er im achten Spiel für den ersten Satz aufschlug.

Brooksby eröffnete im zweiten Satz eine frühe 3: 0-Führung, aber Norrie reagierte mit aufeinanderfolgenden Breaks, um das Defizit aufzuheben und mit 4: 3 in Führung zu gehen. Norrie verlor seinen Aufschlag im achten Spiel, brach Brooksby im neunten Spiel erneut und aufschlage im folgenden Spiel für das Match auf.

„[Es war] ein bisschen Katz und Maus“, sagte Norrie. Ich habe mich nur körperlich abgesichert, ich habe versucht, es so zu machen, dass je länger die Rallyes dauerten, desto besser [es] für mich war.

Ich habe es gerade geschafft, die Strecke etwas besser auszuführen und aufzuschlagen als er, und ich denke, das war der Unterschied in diesem zweiten Satz. Norrie spielt im Viertelfinale gegen den aufstrebenden spanischen Star Alcaraz.

Alcaraz besiegte Brooksby bei den US Open im vergangenen Jahr in geraden Sätzen. „Ich fühle mich körperlich gut und die Bedingungen hier gefallen mir, aber letztes Mal hat er mich total umgehauen“, sagte Norrie.

„Er ist einer der besten aufstrebenden Spieler, wirklich solide auf beiden Seiten, er hat Anfang dieses Jahres [ein ATP 500-Event] gewonnen. Er ist also zuversichtlich, und es wird schwierig, aber ich freue mich darauf, mich hoffentlich an ihm zu rächen.“