Carlos Alcaraz spricht über ein mögliches Match gegen Novak Djokovic in Monte Carlo



by   |  LESUNGEN 1652

Carlos Alcaraz spricht über ein mögliches Match gegen Novak Djokovic in Monte Carlo

Weltnummer 11 Carlos Alcaraz hat zugegeben, dass er beim Monte Carlo Masters gerne gegen topgesetzte Novak Djokovic antreten würde. Alcaraz, auf Platz 8 gesetzt, hat in Monte Carlo ein Freilos in der ersten Runde. Djokovic hatte in Monte Carlo auch ein Freilos in der ersten Runde, da er und Djokovic möglicherweise im Viertelfinale aufeinander treffen könnten.

Alcaraz, der einen atemberaubenden Start in das Jahr genießt, hatte noch keine Gelegenheit, gegen Djokovic zu spielen, und das ist eines der Matches, auf das Tennisfans in naher Zukunft hoffen. "Es wäre großartig, gegen ihn zu spielen, es wäre eine große Herausforderung für mich", sagte Alcaraz per Sasa Ozmo.

Brad Gilbert hofft, Djokovic gegen Alcaraz zu sehen

Kürzlich sagte Gilbert, er dachte, Djokovic wäre um diese Zeit nicht aufzuhalten, aber dann passierte die ganze COVID-19-Sache. „Bevor irgendetwas davon mit COVID passierte, dachte ich, dass Novak Djokovic um diese Zeit nicht aufzuhalten wäre.

[Aber jetzt] ist bei ihm alles nur noch ein Mysterium“, sagte Gilbert in der neuesten Folge des Podcasts „Holding Court with Patrick McEnroe“. “Ich denke nur, wenn Sie durch das Gewinnen von Matches– von denen er jede Menge hatte – so viel Eigenkapital erhalten und plötzlich nicht mehr spielen und all diese Dinge, die mit COVID passiert sind, denke ich, dass es mental anstrengend war”.

Außerdem gab Gilbert bekannt, dass er es absolut lieben würde, Djokovic gegen Alcaraz spielen zu sehen. "Ich möchte Carlos Alcaraz gegen [Novak Djokovic] spielen sehen. Ich denke, Alcaraz wird auf den Platz kommen und gegen ihn spielen und denken: ‚Okay, er ist nicht mehr derselbe.'

Ich denke, wenn jemand in der vierten Runde des Slams gegen ihn spielen muss, setzen Sie ein paar Dollar auf Alcaraz, wenn Sie wetten möchten", sagte Gilbert. „Er ist genau da und ich mag seine Chancen, einen der nächsten vier Slams zu gewinnen.“ Es bleibt abzuwarten, ob Alcaraz und Djokovic beide das Viertelfinale von Monte Carlo erreichen können.