Benoit Paire: „Tsongas Rücktritt ist mir völlig egal“

Paire sprach über die Zukunft von Jo-Wilfried Tsonga, der bekannt gab, dass er sich vom Profi-Tennis bei Roland Garros zurückziehen werde.

by Ivan Ortiz
SHARE
Benoit Paire: „Tsongas Rücktritt ist mir völlig egal“

In der ersten Runde des Monte Carlo Masters 1000 verlor Benoit Paire bei seinem Debüt zum siebten Turnier in Folge. Der Franzose hatte im letzten Teil der letzten Saison mit einigen körperlichen und psychischen Problemen zu kämpfen und zeigt dieses Jahr nicht sein bestes Tennis.

Um ihn auf monegassischem Boden zu schlagen, war Lorenzo Musetti, der das Turnier im Achtelfinale verließ und in drei Sätzen gegen einen soliden Diego Schwartzman verlor. Benoit sagte: "Verlieren ist nicht so schlimm, was mich interessiert, ist die Art und Weise, wie ich trainiere.

Ich spüre an den entscheidenden Stellen viel Druck; ein Druck, den ich nicht fühlen sollte. Ich war dieses Jahr mehrmals verletzt, ich habe kaum drei Matches gewonnen, aber ich bin hier. Ich hatte das Glück, die Gelegenheit zu haben, zu spielen.

Es ist eine Schande, denn wenn ich das Gefühl habe, gut zu trainieren, spiele ich in einem Match nicht so gut.“

Benoit Paire: „Tsongas Rücktritt ist mir völlig egal“

„Ich verstehe nicht warum.

Ich trainiere gut, aber alle Matches werden super kompliziert. Ich habe noch viele Ambitionen, ich bin glücklich mit dem, was ich tue. Ich versuche es. Ich trainiere zweimal am Tag, ich gehe ins Fitnessstudio. Am Ende spiele ich besser, wenn ich weniger trainiere.

Ich habe es immer gehasst zu verlieren, aber jetzt werde ich nicht sauer, dass ich nicht gewinne. Ich weiß wirklich nicht, was ich tun soll. Ich habe versucht, einen Trainer zu engagieren, aber das Problem ist ein anderes.

Ich will nicht zum Psychologen, das ist mir egal, ich weiß, dass alles so wird wie vorher. Ich muss dieses Jahr nur ein paar Matches gewinnen, um die Dinge wieder in Gang zu bringen." Paire sprach schließlich über die Zukunft von Jo-Wilfried Tsonga, der den künftigen Rücktritt bei Roland Garros ankündigte: „Ehrlich gesagt ist es mir völlig egal.

Es ist seine Karriere. Er war ein großartiger Spieler, ein ausgezeichneter Tennisspieler, aber ich konzentriere mich lieber auf mich. Auch für mich ist es schwierig", sagte der Franzose.

Benoit Paire Jo-Wilfried Tsonga Roland Garros
SHARE