Novak Djokovic: „Nick Kyrgios ist authentisch“

Novak Djokovic sagt, dass Authentizität Teil der Persönlichkeit von Nick Kyrgios ist, und er gibt zu, dass er dem Australier sehr dankbar ist für die Unterstützung, die ihm gezeigt wurde, als alle wegen der bekannten Visa-Frage gegen ihn waren.

by Weber F.
SHARE
Novak Djokovic: „Nick Kyrgios ist authentisch“

Novak Djokovic sagt, dass Authentizität Teil der Persönlichkeit von Nick Kyrgios ist, und er gibt zu, dass er dem Australier sehr dankbar ist für die Unterstützung, die ihm gezeigt wurde, als alle wegen der bekannten Visa-Frage gegen ihn waren.

Tatsächlich wurde Djokovics Visum bei seiner Landung in Australien annulliert und dann von den Behörden blockiert, wodurch er den Titel der Australian Open im Vorjahr nicht verteidigen konnte. Kyrgios hatte sich damals entschieden, sich persönlich zu exponieren, und war einer der wenigen, der die australischen Behörden öffentlich anprangerte, weil er glaubte, der Serbe sei übertrieben und unfair behandelt worden.

Darüber hinaus hatte Kyrgios Djokovic privat kontaktiert, um die Situation besser zu verstehen, und sich ihm für jede Hilfe zur Verfügung gestellt. Nick Kyrgios, der einerseits große Menschlichkeit an den Tag legt, sich auf dem Court aber immer wieder fallen lässt und heftige Kontroversen entfesselt wie die mit Stefanos Tsitsipas in Wimbledon, für die ihn der Grieche sogar als Mobber definiert hat, der ihm auf die Nerven geht Gegner.

Trotzdem akzeptiert Djokovic seine Authentizität.

Djokovic: "Ich bin dankbar für seine Unterstützung"

Novak Djokovic sagte gegenüber Sport Klub: „Bei Kyrgios sieht man solche Situationen oft auf dem Platz.

Es macht immer Spaß, aber auf der anderen Seite vielleicht nicht so sehr für seinen Gegner. Die Sache ist, es geht um ihn, und ob es ihm gefällt oder nicht, er widmet dem Tennis viel Aufmerksamkeit. Ich finde es gut, dass er eine Gruppe junger Leute anzieht, die ihm folgen, ihn lieben und mögen, weil er anders ist und so spielt, und ich denke nicht, dass das schlecht für unseren Sport ist.

Vielleicht sind seine Kommentare auf und neben dem Platz in manchen Situationen fragwürdig, aber das ist authentischer Kyrgios und ich respektiere ihn. Auch wenn er seit Jahren Schlechtes über mich sagt, hat er mich in Australien wieder einmal unterstützt, er war einer der wenigen, der öffentlich für mich gesprochen und mich unterstützt hat, und dafür bin ich ihm dankbar." Vor Beginn der Sandplatzsaison sagte auch Noles Bruder Djordje Djokovic, er würde Kyrgios gerne nach Belgrad bringen und ihn aufnehmen, als Zeichen der Dankbarkeit für die Unterstützung, die Nole gezeigt wurde.

Die gesamte Familie Djokovic drückte daher ihre Dankbarkeit aus, als sie auf die Geste des Australiers angesprochen wurde.

Novak Djokovic Nick Kyrgios
SHARE