Alize Cornets Worte nach ihrem Sieg gegen Emma Raducanu bei den US Open

Cornet beendete die Titelverteidigung von Raducanu bei den US Open.

by Weber F.
SHARE
Alize Cornets Worte nach ihrem Sieg gegen Emma Raducanu bei den US Open

Alize Cornet bezeichnete sich selbst als "das Überraschungsmädchen", nachdem sie die Titelverteidigung von Emma Raducanu bei den US Open beendet hatte, und sagte, sie habe nur versucht, dem New Yorker Publikum eine Show zu bieten.

Am Dienstag beendete die Nummer 40 der Welt Cornet die Titelverteidigung von Raducanu bei den US Open, nachdem sie die an Nummer 11 gesetzte Britin mit 6:3 6:3 besiegt hatte. Zu Beginn der Saison überraschte Cornet Simona Halep bei den Australian Open.

Vor zwei Monaten beendete Cornet die Serie von Iga Swiatek von 37 aufeinanderfolgenden Matches, nachdem sie die Polin in Wimbledon besiegt hatte. Nach ihrem Sieg gegen Raducanu bezeichnete Cornet die 19-Jährige als "eine sehr gute Spielerin" und betonte, dass sie nicht zufällig Grand-Slam-Siegerin geworden sei.

"Ich denke, ich habe ein ziemlich solides Match gespielt", sagte Cornet. "Das musste ich auch, denn Emma ist eine sehr gute Spielerin. Sie hat nicht umsonst einen Slam gewonnen. Ich weiß, wie sie spielen kann. Ich war bereit für heute Abend.

Dieses Jahr bin ich so etwas wie das Überraschungsmädchen. Ich weiß, dass die Leute Emma die Daumen gedrückt haben, aber ich habe wirklich versucht, eine Show abzuziehen und sie mitzureißen. Das hat am Ende irgendwie funktioniert.

Ich hoffe nur, dass sie in der zweiten Runde hinter mir stehen werden.

Cornet besiegt Raducanu in zwei Sätzen

Cornet wurde im ersten Spiel des Matches gebreakt, konnte aber im zweiten Spiel das Break zurückholen.

Im sechsten Spiel durchbrach Cornet Raducanus Aufschlag zur 4:2-Führung, doch die Britin holte sich das Break gleich im nächsten Spiel zurück. Im achten Spiel schaffte Cornet ihr drittes Break des Satzes und ging mit 5:3 in Führung.

Im folgenden Spiel aufschlug Cornet zum ersten Satzgewinn. Nach dem Verlust des ersten Satzes ging Raducanu im zweiten Satz mit 3:1 in Führung. Nach einem Breakrückstand konterte Cornet mit drei aufeinanderfolgenden Breaks und gewann fünf Spiele in Folge, um den Sieg in zwei Sätzen zu sichern. Cornet spielt in der zweiten Runde der US Open gegen Katerina Siniakova.

Alize Cornet Emma Raducanu Us Open
SHARE