Holger Runes Reaktion nach dem Sieg über Tsitsipas zum Titelgewinn in Stockholm



by   |  LESUNGEN 881

Holger Runes Reaktion nach dem Sieg über Tsitsipas zum Titelgewinn in Stockholm

Holger Rune hatte das Gefühl, er habe "ein unglaubliches Match" geliefert, um den topgesetzten Stefanos Tsitsipas im Finale der Stockholm Open zu überraschen. Rune, der im Stockholmer Hauptfeld der siebte gesetzten Spieler war, überraschte Tsitsipas mit 6: 4, 6: 4 und gewann seinen zweiten ATP-Titel.

„Es war ein unglaubliches Match von meiner Seite. Ich wusste, dass es schwierig werden würde, aber ich habe einfach versucht, mich an den Spielplan zu halten. Ich musste heute mein bestes Tennis spielen und es war gut, dass ich das Niveau gefunden habe.

Ich bin super glücklich. Es war sehr nahe an der Perfektion. Ich habe viele Returns gemacht und hinter meinem Aufschlag ziemlich gut gespielt. Stefanos ist ein toller Spieler, der es einem immer schwer macht. Es war ein super lustiges Match", sagte Rune, nachdem er Tsitsipas besiegt hatte, laut ATP-Website.

Rune besiegte Tsitsipas im Finale von Stockholm

Rune erwischte einen sehr guten Start und erzielte im dritten Spiel das erste Break des Matches, um eine 2: 1-Führung zu eröffnen. Nachdem er den Aufschlag von Tsitsipas gebrochen hatte, hielt Rune den Rest des Weges an seinem Aufschlag fest, um den ersten Satz zu gewinnen.

Rune hatte im ersten Satz keinen einzigen Breakpoint. Wie schon im ersten Satz erspielte sich Rune im dritten Spiel das erste Break des zweiten Satzes und ging mit 2:1 in Führung. Mit einem Satz und einem Break hatte Rune im fünften Spiel einen weiteren Breakpoint, der ihm im zweiten Satz einen Vorsprung von zwei Breaks hätte verschaffen können.

Tsitsipas konnte diesen Breakpoint im fünften Spiel retten, verpasste aber auch seinen ersten Breakpoint im sechsten Spiel, als Rune in den ersten sechs Spielen des zweiten Satzes mit 4: 2 führte. Rune verpasste im siebten Spiel einen Breakpoint, aber eine Aufschlagpause reichte ihm, da der Däne im 10.

Spiel für das Match aufschlug. Rune und Tsitsipas spielten zum zweiten Mal gegeneinander. Rune überraschte Tsitsipas Anfang des Jahres bei den French Open. Fotokredit: Getty