Caroline Garcia enthüllt den Schlüssel zum Sieg über Cori Gauff bei den WTA Finals



by   |  LESUNGEN 772

Caroline Garcia enthüllt den Schlüssel zum Sieg über Cori Gauff bei den WTA Finals

Die Nummer 6 der Welt, Caroline Garcia, sagte, ihr Spiel in Form zu halten und ruhig zu bleiben, seien die Schlüssel zu ihrem Sieg über Corey Goff beim Auftakt der WTA Finals. Garcia besiegte den viertplatzierten Goff mit 6: 4, 6: 3 und startete am Dienstag mit einem Sieg in ihr WTA-Finale.

Nachdem sie ihre ersten beiden Begegnungen gegen Gauff verloren hatte, hat Garcia die Amerikanerin in den letzten beiden Spielen geschlagen. Garcia besiegte auch Gauff, als sie sich im diesjährigen Viertelfinale der US Open trafen.

"Es war definitiv ein gutes Spiel, ziemlich solide auf meiner Seite. Ich glaube, ich bin in jedem Moment wirklich positiv geblieben. Es ist immer beeindruckend, gegen [Coco] zu spielen, es ist immer sehr intensiv und sie kann so viele Dinge tun.

Es war sehr wichtig für mich, ruhig zu bleiben, bei meinem Spiel zu bleiben und das zu tun, was ich tun wollte, und ich denke, ich habe es gut gemacht“, sagte Garcia laut WTA-Website.

Wie Garcia Gauff besiegte?

Garcia hatte einen langsamen Start in das Spiel, nachdem sie ihren Aufschlag im allerersten Spiel des Spiels verloren hatte.

Durch ein frühes Break holte Garcia im zweiten Spiel drei Breakpoints in Folge, als es ihr gelang, Gauff zurückzudrängen und den zweiten Satz mit einem Spiel pro Stück zu verbinden. Nach zwei Breaks in den ersten beiden Spielen des Matches waren bis zum 10.

Spiel keine Breakpoints zu sehen - als Garcia Gauff in dem Spiel brach, in dem der Amerikaner aufschlug, um im ersten Satz zu bleiben. Nach dem Gewinn des ersten Satzes holte sich Garcia im vierten Spiel das erste Break des zweiten Satzes, um eine 3: 1-Führung zu eröffnen.

Gauff lag mit einem Satz und einer Break zurück und weigerte sich aufzuhören, als sie im fünften Spiel die Break zurückerhielt, um den Rückstand auf 3: 2 zu reduzieren. Eine frühe Break im zweiten Satz hatte jedoch keinen Einfluss auf Garcia, der Gauff im sechsten Spiel erneut mit 4: 2 brach.

Garcia hielt dann den Rest des Satzes an ihrem Aufschlag fest, um einen Zwei-Satz-Sieg zu vervollständigen. Garcia spielt als nächstes Iga Swiatek.