Borna Coric: "Es war eine sehr gute Lektion gegen Novak Djokovic"


by   |  LESUNGEN 133
Borna Coric: "Es war eine sehr gute Lektion gegen Novak Djokovic"

In einer Pressekonferenz bei der Rolex Shanghai Masters, Borna Coric dachte über seine 6-3 6-4 Niederlage gegen Novak Djokovic im Finale. Der Kroate gab zu, dass sein Gegner den Sieg verdient hatte. "Es war eine sehr gute Lektion heute", erkannte Coric.

"Ich habe es nicht so genossen, um ehrlich zu sein. Aber wenn ich jetzt zurückblicke, ist das eine sehr gute Lektion. Ich denke, dass ich viel von diesem Match lernen kann. Ich werde es mir anschauen, wenn ich frei habe. Ich denke er hat wirklich unglaublich Tennis gespielt.

Also werde ich versuchen, etwas zu lernen. Und es ist so, wie ich es gesagt habe, ich werde nur Positives von dieser Woche nehmen. Coric fügte hinzu: "Er war der viel bessere Spieler auf dem Platz. Ich spielte gut, wirklich.

Ich war wirklich glücklich, wie ich gespielt habe. Ich könnte heute nicht viel besser spielen, um ehrlich zu sein. Ich könnte vielleicht ein bisschen besser dienen, aber trotzdem fühlte ich, dass ich, auch wenn ich ein bisschen besser diente, immer noch meine Aufschläge zurückgeben würde. Also kann ich nichts machen.

Es war wirklich hart, muss ich sagen. Ich wusste einfach nicht, was ich genau machen sollte. Er war heute der viel bessere Spieler auf dem Platz. Daran besteht kein Zweifel. "Ich bin nur glücklich mit der ganzen Woche", fügte Coric hinzu, der im Finale gegen Novak Djokovic verlor.

"Ich denke, es war eine wirklich gute Woche für mich, da ich am Montagmorgen denke, dass ich am Montagabend nach meinem ersten Match ins Finale fliegen werde, [meine] ersten in einem [Masters] 1000 Ereignis.

Es ist toll. Ich muss von den positiven Seiten schauen, und ich muss nur Positives von dieser Woche nehmen.