'Nick Kyrgios ist ein bemerkenswertes, sprunghaftes Talent, aber …', sagt der Experte

Kyrgios hatte beim diesjährigen Wimbledon einen beeindruckenden Lauf.

by Fischer P.
SHARE
'Nick Kyrgios ist ein bemerkenswertes, sprunghaftes Talent, aber …', sagt der Experte

Ashleigh Barty hat zum fünften Mal in Folge die Newcombe Medal gewonnen, eine Auszeichnung, die Tennis Australia seinem besten Vertreter verleiht. Die frühere WTA-Nummer eins entschied sich, gleich nach dem Gewinn der Australian Open Anfang 2022 mit 25 in den Ruhestand zu gehen.

„Es gibt keinen richtigen oder falschen Weg. Dies ist mein Weg und dies ist der perfekte Zeitpunkt, um meinen Rücktritt anzukündigen. Es ist schwierig, aber ich bin mit der Wahl zufrieden. Und ich bin bereit, Tennis zu verlassen", schrieb Barty in einem emotionalen Post auf ihren sozialen Konten.

In Anbetracht des vorzeitigen Abgangs seines Landsmanns und seiner Erfolge in dieser Saison akzeptierte Nick Kyrgios die "Niederlage" nicht freiwillig und löste über sein Instagram-Profil Kontroversen aus. „Ohne Respekt.

Ich! # $%“, schrieb der Australier unverblümt. Einige Tennisfans, die den Kommentar von Kyrgios überrascht lasen, verurteilten seine Worte und äußerten unterschiedliche Meinungen in den sozialen Medien.

„Ein anständiger Mensch hätte dasselbe Foto gepostet und Ash gratuliert. Sie hätten etwas darüber geschrieben, wie Barty Australien stolz gemacht hat, und ihm alles Gute gewünscht. Aber natürlich ist Nick egoistisch und ein c......

und. Dieses große Baby muss erwachsen werden“, schrieb ein anonymer Reddit-Nutzer. „Kein böser Junge, nur eine gereizte Heulsuse“, heißt es in den Kommentaren. Und noch einmal: „Ich bezweifle, dass Top-Tennisspieler einen Beitrag über die Auszeichnung veröffentlichen würden, um Kontroversen zu erzeugen und nicht, um dem Gewinner zu gratulieren.

Er ist ein unsicherer Tennisspieler." Der gebürtige Canberra beendete sein Jahr beim ATP-Finale, wo er mit Kokkinakis im Doppel spielte, um sein Jahr 2022 auf der Profitour offiziell abzuschließen. Der Australier ist bereits beim Diryah Tennis Cup in Saudi-Arabien wieder in Aktion, wo er Doppel- und Einzelspiele bestritt.

Kyrgios gewann die Australian Open im Doppel und erreichte 2022 in Wimbledon sein erstes Slam-Finale im Einzel. Derjenige, der seinem Traum auf dem Rasen des All England Club ein Ende bereitete, war Novak Djokovic, der in vier Sätzen triumphierte und die Slam-Nummer 21 seiner Karriere eroberte.

Simon Jordan knallt Kyrgios

Der englische Geschäftsmann und Talksport-Moderator Simon Jordan schlug Nick Kyrgios zu und nannte ihn einen dummen Gör. „Nick Kyrgios ist ein bemerkenswertes Quecksilbertalent, gewinnt aber nicht wirklich viel.

Er war bei einem Grand-Slam-Viertelfinale und einem Finale, er ist 27, er hat keinen Slam gewonnen, und es gab in der Vergangenheit großartige australische Spieler, Pat Cash, Pat Rafter, Lleyton Hewitt, die tatsächlich Dinge gewonnen haben.

Obwohl er dieses bemerkenswerte Talent hat, denke ich, dass sie [Australia Tennis und Medien] ihn nicht respektieren, weil er sich manchmal mit der Verschwendung seines Talents respektiert ", sagte Jordan.

Nick Kyrgios Wimbledon
SHARE