Coco Gauff, zwischen großen Träumen und Druckmanagement

Der junge US-Tennisstar wird in den kommenden Wochen einer der nächsten Stars sein. Aber sie sprach unterdessen über ihre Träume und über den Umgang mit Druck

by Faruk Imamovic
SHARE
Coco Gauff, zwischen großen Träumen und Druckmanagement

Die junge US-amerikanische Tennis-Spielerin Coco Gauff wird in den kommenden Wochen einer der nächsten Sterne sein. Aber sie sprach inzwischen über ihre Träume und den Umgang mit Druck. Die Frauen-Tour verlagerte sich hauptsächlich in den Nahen Osten und alle kämpfen um den 500-Titel in Doha.

Die besten Tennis-Spielerinnen der WTA-Rangliste sind in der katarischen Hauptstadt anwesend, um bei den Qatar Total Open zu spielen, die am Montag, den 13. Februar, begonnen haben. Neben der Weltranglistenersten Iga Swiatek ist auch die Weltranglisten-Sechste und US-Nummer-Zwei, Coco Gauff, im Hauptfeld vertreten.

Mit 19 Jahren ist die ehemalige Nummer eins im Doppel bereits eine Veteranin der WTA-Tour und es wurde immer viel von ihr erwartet, einschließlich eines Sieges in einem Grand-Slam-Turnier in jungen Jahren, wie es bereits andere in der Vergangenheit aus ihrem Land, wie ihre Landsfrau Serena Williams, getan haben.

Über ihr Dasein als Wunderkind sagte die Amerikanerin beim Media Day des Doha-Turniers: "Alles steht unter großem Druck, also ist Druck etwas, mit dem ich mein ganzes Leben lang umgehen musste. Es ist etwas, an das ich mich vielleicht nicht gewöhnen werde, weil man sich nie daran gewöhnt, aber ich muss lernen, jeden Tag besser damit umzugehen.

Je mehr man es zuerst ausprobiert, desto besser kann man gegen diese Gefühle kämpfen."

Coco Gauff träumt von großen Zielen: ihre weisen Worte

Den Gewinn eines Grand-Slam-Titels, den sie bei den French Open schon einmal knapp verpasst hat, ist ein Ziel, das die junge Amerikanerin vermisst.

Wie sie während der Pressekonferenz berichtet, sagte: "Das ist eine Frage, auf die ich keine Antwort haben werde, bis die Zeit kommt, bis ich diesen Schritt gemacht habe. Ich weiß, dass ich einige taktische Aspekte anpassen muss, aber man weiß nicht, wie man sich fühlt, wenn man ein Grand-Slam-Finale gewinnen will, das ist unmöglich, bis man es tut.

Wir werden sehen, ob ich es schaffen kann, an diesem Tag werde ich die Frage besser beantworten können." Ein Traum, der noch nicht wahr geworden ist, aber der in dieser neuen Saison zu einem konkreten Ziel werden soll: "Natürlich ist das größte Ziel, einen Grand-Slam-Titel zu gewinnen.

Danach möchte ich mehr Titel gewinnen, insbesondere die WTA 500 und WTA 1000 Titel, die ich noch nicht erreicht habe. Das ist das größte Ziel, abgesehen vom Grand Slam, in diesen Veranstaltungen besser abzuschneiden und wenn möglich die besten Spielerinnen zu schlagen."

Coco Gauff
SHARE