Garcia: Ich wünschte, es wäre besser, ich fühlte mich nicht gut oder völlig entspannt

Der Saisonstart verlief für Caroline Garcia nicht wie erwartet.

by Weber F.
SHARE
Garcia: Ich wünschte, es wäre besser, ich fühlte mich nicht gut oder völlig entspannt

Die amtierende WTA-Finalssiegerin Caroline Garcia gibt zu, dass sie mit ihren Ergebnissen zu Beginn der Saison 2023 nicht wirklich zufrieden ist, glaubt aber, dass sie die Ursache ihrer Probleme erkannt hat. Nach einer atemberaubenden zweiten Hälfte der Saison 2022 hoffte Caroline Garcia, bei den Australian Open Grand-Slam-Meisterin zu werden.

Im Melbourne Park erreichte Garcia das Achtelfinale, bevor sie überraschend gegen Magda Linette verlor. Garcia hat auch einen zweiten Platz in Lyon und Viertelfinalteilnahmen in Adelaide 2 und Doha. "Ich wünschte, es wäre besser, bessere Ergebnisse zu Beginn des Jahres.

Ich habe mich auf dem Platz nicht sehr gut gefühlt. Ich hatte nicht wirklich Lust, mein Spiel komplett frei zu spielen, komplett entspannt, komplett loszulassen. Es ist definitiv etwas, woran wir seit einer Woche gearbeitet haben.

Wir wollen aufhören zu vergleichen, wie die Dinge letztes Jahr waren, voller Selbstvertrauen, voller Zuversicht, ich weiß nicht, wie viele Spiele gespielt wurden“, gab Garcia laut Yahoo Sports zu.

Garcia will sich in Dubai erlösen

In der vergangenen Woche erreichte Garcia das Viertelfinale von Doha, bevor er gegen Maria Sakkari verlor.

Jetzt wird Garcia in Dubai antreten, wo sie die viertgesetzte Spielerin ist und ein Freilos in der ersten Runde des Turniers hat. In der zweiten Runde von Dubai spielt Garcia gegen Madison Keys, die Jasmine Paolini in der ersten Runde besiegt hat.

Wenn Garcia und Keys in Dubai aufeinandertreffen, ist es das fünfte Match zwischen den beiden. Im Jahr 2014 gewann Garcia Keys bei einem Match der Billie Jean King Cup-Serie in zwei Sätzen. Zwei Jahre später erzielte Keys ihren ersten Sieg über Garcia, als sie die Französin in Wuhan besiegte.

Bei den Australian Open 2018 schlug Keys Garcia erneut in geraden Sätzen. Ihr viertes Match fand letztes Jahr statt, als Garcia Keys bei den French Open vor ihren heimischen Fans besiegte. Es bleibt abzuwarten, ob Garcia ihre Saison in Dubai mit einem bemerkenswerten Sieg gegen Keys beginnen kann.

Caroline Garcia
SHARE