Novak Djokovic: "Rafael Nadal ist nicht unschlagbar bei den Roland Garros"

Novak Djokovic äußerte sich sehr deutlich zu Rafael Nadal und den French Open

by Faruk Imamovic
SHARE
Novak Djokovic: "Rafael Nadal ist nicht unschlagbar bei den Roland Garros"

Novak Djokovic war sehr deutlich bezüglich Rafael Nadal und den French Open: "Chancen, Rafael Nadal bei den Roland Garros zu schlagen? Wenn es nicht möglich wäre, würde ich kein Tennis spielen!" Dies war tatsächlich die überraschende Antwort, die Novak Djokovic auf der Pressekonferenz beim ATP 500 in Dubai gegeben hat.

Der Serbe öffnete sich nach der Niederlage gegen den Russen Daniil Medvedev im Halbfinale und bilanzierte, welche nächsten Verpflichtungen er innerhalb der Tour haben könnte. Der serbische Champion äußerte sich erneut zur Möglichkeit, an den Masters 1000 in Indian Wells und Miami teilzunehmen.

Er erklärte: "Ich warte noch auf Neuigkeiten aus Amerika. Wenn ich dort nicht spiele, werde ich wahrscheinlich schon auf Sandplatz spielen. Monte Carlo wäre wahrscheinlich das nächste Turnier. Wenn das der Fall ist, werde ich eine Pause einlegen und mich vorbereiten.

Sandplatz ist die anspruchsvollste Oberfläche, es braucht mehr Zeit als jeder andere Platz, um sich vorzubereiten." Das Jahr ist lang, ich habe in bester Weise begonnen, viele Spiele in Folge gewonnen und vor allem die Australian Open, die in diesem Teil des Jahres Priorität hatten, gewonnen.

Natürlich ist jeder andere Turniersieg eine Freude. Ich werde immer mein Bestes geben, um in jedem Turnier mein bestes Tennis zu spielen. "Ich habe es genossen, in den Jahren in Dubai zu spielen und werde immer wiederkommen, da es definitiv ein Ort ist, den ich genieße", sagte Djokovic.

Novak Djokovic äußerte sich zu Rafael Nadal

Djokovic sprach auch über den Ausstieg von Rafa aus den Top 10: "Er hat eine unglaubliche Konstanz. Er ist dafür seit Jahren bekannt. Ich habe totalen Respekt vor ihm.

Fast 20 Jahre lang in den Top 10 zu sein, ist wirklich erstaunlich. Er schafft es, Qualität und Konstanz im Tennis das ganze Jahr über zu haben und auf allen Oberflächen gut zu spielen. Außerdem hatte er mehrere Verletzungen, die ihn von der Tour genommen haben und manchmal sogar fast sechs Monate lang, aber er hat es trotzdem geschafft, an der Spitze zu bleiben. Chapeau dafür."

Novak Djokovic Rafael Nadal Roland Garros
SHARE