Naomi Osaka beeindruckt von Rafael Nadal:"Er ist wirklich ein guter Mensch"


by   |  LESUNGEN 357
Naomi Osaka beeindruckt von Rafael Nadal:"Er ist wirklich ein guter Mensch"

In einem Interview mit Reportern in Madrid berichtete Naomi Osaka über ihre großartige Erfahrung, die sie Anfang letzter Woche in der Rafa Nadal Academy auf Mallorca gemacht hatte. Die Japaner genossen ihre Erfahrung.

"Er ist wirklich ein guter Mensch, er hat mehr geredet als ich. Gestern in Madrid trainierte er nach mir auf dem Platz und er sprach wieder mit mir und ich war wie "Woah", sagte Osaka über den 17-fachen Grand-Slam-Gewinner.

Zu seiner körperlichen Verfassung, nachdem er sich mit einer Verletzung befasst hatte, fügte Osaka hinzu: "Bis heute hat es nicht funktioniert, und im Grunde ruhte ich mich aus. Natürlich habe ich die letzten 3 Tage gesammelt, weil ich mich nicht vollständig ausruhen kann, aber es tut nicht weh, also werde ich besser.

Ich denke über Stuttgart nach, ich habe es sehr gut gemacht. Ich habe zwei wirklich schwere Spiele gespielt und ich glaube, ich konnte einen Schalter einschalten, den ich seit den Australian Open nicht mehr drehen konnte.

Eigentlich hat es wirklich Spaß gemacht, diese Spiele, also freue ich mich auf die nächsten. "Zu den Schlüsseln für die Anpassung an Sand fügte Osaka hinzu:" Ich denke, es ist körperlich und auch mental.

Denn letztes Jahr dachte ich, dass die Frage, Nummer 1 zu sein, sich verbessern könnte, in Sand nur die Frage zu verlängern oder zu akzeptieren, wann ich zurückgehen und aufhören muss, aggressiv zu sein.

Wenn ich also mit Donna (Vekic in Stuttgart) spielte, erinnere ich mich, dass ich mir nicht sagen muss, dass ich keinen Sieg machen muss, um einen guten Punkt zu machen, und ich muss nicht perfekt spielen, um zu gewinnen.

Ich war ein bisschen traurig, weil ich nicht in der Lage war, mit dieser Denkweise fortzufahren, weil ich in Rente gehen musste.