"Es ist offen,wenn wir nicht gegen Federer Nadal oder Djokovic antreten"



by   |  LESUNGEN 674

"Es ist offen,wenn wir nicht gegen Federer Nadal oder Djokovic antreten"

Gael Monfils besiegte Pablo Andujar in geraden Sätzen im Viertelfinale bei den US Open. Der Franzose setzte sich mit 6: 1, 6: 2 und 6: 2 durch und zeigte sich in der Pressekonferenz zufrieden: "Ich war glücklich, weil mein Plan sehr gut war und ich große Treffer erzielte", sagte Monfils.

Bei seinem nächsten Rivalen Matteo Berrettini fügte er hinzu: "Er hat einen großartigen Aufschlag. Zerstöre das Vorhand. Er ist ein großartiger Athlet. Es hat eine große Beweglichkeit für die Höhe, die es hat.

Es wird schwer, wer auch immer hart von unten schlägt. Nutzen Sie seinen Aufschlag und die Vorhand. Ich denke, wenn wir nicht gegen Federer, Nadal oder Djokovic antreten, ist es offen. Aber nein, es wird ein großartiges Spiel.

"Monfils liebt es, bei den US Open anzutreten:" Ich spiele hier großartiges Tennis, sehr großartiges Tennis. Sagen Sie immer, dass ich die Atmosphäre liebe. Ich liebe die Energie. Die Energie ist sehr wichtig ...

Auf jeden Fall gehören diese Stadien hier in New York zu den besten für mein Spiel und meine Persönlichkeit. Ich fühle mich sehr wohl und denke, deshalb spiele ich hier immer großartiges Tennis. " Andujar sagte: “Ich habe immer geglaubt, dass mein Spiel [auf Hartplatz] passen könnte, aber es ist auch wahr, dass ich auf Hartplatz nicht viel spiele.

Ich stütze meinen Kalender hauptsächlich auf Sandplatzturniere. "Monfils wird im Viertelfinale gegen den Italiener Matteo Berrettini antreten. Berrettini besiegte Andrey Rublev in der vierten Runde. Dies ist das erste Mal seit 42 Jahren, dass ein italienischer männlicher Spieler bei den US Open so weit gekommen ist.