Goffin: "In Shanghai habe ich gegen Federer ein gutes Match gespielt"



by   |  LESUNGEN 596

Goffin: "In Shanghai habe ich gegen Federer ein gutes Match gespielt"

In einem Interview mit RFTB sprach David Goffin über seine Niederlage letzte Woche gegen Roger Federer in Shanghai. "Letzte Woche habe ich ein gutes Match gegen Federer gespielt. Man kann sich immer einen Schuss geben, man weiß nie.

Man muss immer Selbstvertrauen haben. Ich versuche, Turnier für Turnier gut zu spielen. Und um bei den größtmöglichen Turnieren gute Ergebnisse zu erzielen. Ich bin in den letzten Jahren unter die Top 15 gekommen.

Und einmal unter den Top 10. Ich versuche so hoch wie möglich zu kommen. Ich kann nur erhöhen, sagte der 27-Jährige. Auf die Frage, ob er wirklich das ATP-Finale erreichen will, antwortete Goffin: "Ich sehe es als Bonus, als zusätzliches Turnier.

Es wäre fantastisch, wenn ich zum zweiten Mal dort wäre. Aber es liegt nicht einmal an mir. Ich muss gut spielen und die anderen müssen weniger gut spielen als ich. Ich habe noch zwei Spieler vor mir. Ich werde bis zum Ende kämpfen.

"Goffin fügte hinzu:" Es war schön, sie tut es mit viel Verlangen. Sie tut es, weil sie Tennis vermisst und wirklich Spiele spielen möchte, um den Rhythmus wiederzufinden. Es muss im Alter von 36 oder 37 Jahren körperlich anstrengend sein.

Wir werden sehen, wie sie sich fühlt. Aber sie ist talentiert und ich denke, sie kann wieder auf einem guten Niveau sein. " Als Landsmann Steve Darcis seinen Rücktritt von der Profi-Tour ankündigte, sagte Goffin: "Er hat wirklich viel für das belgische Tennis getan.

Er hat eine erfolgreiche Karriere. Er war ein Vorbild für den Kampf auf dem Platz, mit seinen guten Spielen vor allem im Davis Cup. Er spielt sein letztes Turnier in Belgien hier in Antwerpen. Hoffentlich hat er bei seinen letzten Turnieren keine Schmerzen am Ellbogen. "