Elina Svitolina:"Ich werde nach London gehen,mein Freund Monfils ist ein.."



by   |  LESUNGEN 5981

Elina Svitolina:"Ich werde nach London gehen,mein Freund Monfils ist ein.."

In einer Pressekonferenz beim WTA-Finale in Shenzhen analysierte Elina Svitolina die Niederlage ihrer Meisterklasse gegen Ashleigh Barty. Die ukrainische Spielerin sagte: "Ich denke, sie hat heute ein großartiges Match gespielt.

Sie war zu 100% dabei. Dann war es sehr, sehr hart. Im ersten Satz hatte ich eine kleine Chance. Leider hat sie in der Leitung sehr gut gespielt. Ich hatte keine andere Chance zurückzukehren. Dann ging im ersten Satz alles sehr schnell.

Das war der Schlüssel für das erste Set, denke ich. Dann der zweite Satz, es war ein bisschen, weißt du, rauf und runter. Aber ja, sie hat heute wirklich gut gespielt. Ja, es war schwer für mich, etwas zu tun.

Ich denke, ja, ich habe nur einen kleinen Teil meiner Chancen verpasst und das hat den Unterschied ausgemacht. Aber sie ist aus einem bestimmten Grund die Nummer 1 auf der Welt, also ... "Auf die Frage, was sie in der Nebensaison tun werde, antwortete Svitolina: "Also werde ich zuerst zurückkommen und einen Scan für mein Knie machen.

Es ist für mich die Priorität, für die nächste Saison gesund zu sein. Ich werde sehen, was ich tun kann. Der Schmerz ist immer noch da. Es ist an und aus. Ich muss es schaffen. Dies wird das erste sein. Dann nehme ich mir etwas Zeit.

Ich werde wahrscheinlich nach London gehen, weil jemand reserviert ist, also muss ich da sein ", sagte Svitolina lächelnd und bezog sich auf ihren Freund Gael Monfils, der die zweite Wechseln bei den ATP-Finals ist.

"Dann fahre ich ein bisschen in die Ukraine. Wir fahren langsam nach Dubai, wo wir fast einen Monat lang unsere Nebensaison und unsere Vorbereitung dort machen."