Nick Kyrgios: 'Nadal will Rache, ich bin aufgeregt'

Der australische Spieler spricht vor China Open Finale

by Ivan Ortiz
SHARE
 Nick Kyrgios: 'Nadal will Rache, ich bin aufgeregt'

Nick Kyrgios ist zufrieden mit dem Erreichen seines ersten Pekinger Finales, nachdem er Alexander Zverev mit 6-3 7-5 geschlagen hatte. Der australische Spieler sagte am Ende des Spiels: "Ich bin sehr glücklich. Es ist immer sehr schwer, Zverev zu spielen.

Er hat ein großartiges Jahr und ist momentan einer der besten Spieler der Welt. Er hat eine große Zukunft vor sich. Gleichzeitig weiß ich, dass wir beide gewinnen wollen, und ich bin einfach nur glücklich, wie ich heute gespielt habe.

Er hat heute wahrscheinlich nicht sein Bestes gegeben, aber ich dachte, ich hätte wirklich gut gedient und ihm nicht viel Rhythmus gegeben .

Heute Abend habe ich wirklich gut gespielt und wusste, was mein Spielplan sein würde.

Mein Spielplan war heute, groß zu spielen und ihn überhaupt nicht diktieren zu lassen. ' Am Sonntag um 19.30 Uhr trifft er zum fünften Mal in der Karriere auf Rafael Nadal.

In diesem Jahr hat ihn der Spanier in Madrid geschlagen, Kyrgios hat sich in Cincinnati rächen lassen.

"Jedes Spiel ist für mich gleich. Ich versuche, groß zu dienen und groß zu spielen. Ich behandle jedes Spiel gleich und habe die Chance, gegen eine der größten aller Zeiten das Finale zu spielen.

Wir haben ein paar Mal gespielt - er hat mich geschlagen und ich habe ihn geschlagen (dieses Jahr).

Wir sind 2: 2 und er wird sich vom letzten Mal etwas rächen wollen. Ich bin aufgeregt. Was auch immer passiert, wird passieren. '

Nick Kyrgios
SHARE