Tipsarevic: "Ich war aufgeregt, als Rafael Nadal, Tsonga mir Tribut zollte"



by   |  LESUNGEN 559

Tipsarevic: "Ich war aufgeregt, als Rafael Nadal, Tsonga mir Tribut zollte"

Janko Tipsarevic wird sich diese Woche vom Tennis zurückziehen und auf die Kommentare von Jo Wildfried Tsonga, Rafael Nadal, reagieren, der ihm Tribut zollte. durch eine Videobotschaft, die am Donnerstag beim Davis Cup Finale in Madrid auf dem Bildschirm gezeigt wurde.

Der Serbe sagte: "Wenn Sie mich fragen, ob ich dies emotional gesehen habe, sagen alle meine Teamkollegen und andere Spieler wie Jo und Rafa, was sie im Video gesagt haben? Ja. In Bezug auf die Emotionen, meine berufliche Laufbahn zu beenden, habe ich das noch nicht gespürt, weil ich das Gefühl habe, dass das Turnier gerade erst beginnt.

Wir haben die Gruppenphase bestanden. Wir sind uns alle sehr bewusst, dass es eine sehr schwierige Situation war, da wir, wie das System aufgebaut ist, die Gruppenphase nicht hätten durchstehen können, wenn wir gestern möglicherweise das Doppel verloren hätten.

Und Sie haben gesehen, wie eng das Spiel heute mit Filip und Jo war. Ich denke nicht daran, dass es das Ende ist. Die Entscheidung wurde vor einigen Monaten getroffen. Ich bin mir zu 100 Prozent sicher, dass es die richtige Entscheidung war.

Aber was die Emotionen angeht, die ich endgültig aus dem Tennis ausscheide, sind sie noch nicht da, weil sich das gesamte Team darauf konzentriert, alles durchzustehen und möglicherweise den ganzen Weg zu gehen.

" Zu kanadischen und australischen Teams, die das Doppel ablehnen, sagte Tipsarevic: "Ich persönlich gebe nicht den Teams die Schuld, die sich zurückgezogen haben, weil die Regel vorhanden ist, und sie haben die Regel nach besten Kräften eingesetzt.

Und der Vorteil der Mannschaft ist, dass ihre Spieler sich ausruhen, um sich möglicherweise auf die nächste Serie vorzubereiten. Ich denke, dass mit der Regel im nächsten Jahr etwas getan werden muss, dass ich dies nur ganz oben sage.

Wenn die Mannschaft tatsächlich in den Ruhestand geht, wird eine zusätzliche Strafe verhängt, wenn sie nicht einmal vor Gericht erscheint. Es ist eine knifflige Regel. Wenn, Gott bewahre, einem Spieler etwas passiert und er sich den Knöchel verdreht oder eine tatsächliche Verletzung zugefügt hat, anstatt nur wegen Müdigkeit oder Lastmanagement in den Ruhestand zu gehen, ist dies eine sehr knifflige Regel, aber auf jeden Fall muss etwas unternommen werden. "