Tsitsipas:"Ich habe mich verliebt und möchte die Nr.1 der Welt werden"



by   |  LESUNGEN 21014

Tsitsipas:"Ich habe mich verliebt und möchte die Nr.1 der Welt werden"

In einem Interview sprach Stefanos Tsitsipas über seine Ziele. Der Gewinner des ATP-Finales sagte: "Mein Ziel ist die Nummer eins in der Rangliste. Was für mich zählt, ist der Wettbewerb. Das macht mich lebendig.

Nur gut zu spielen ist nicht genug, um gegen jemanden zu gewinnen, der sportlich hoch ist und viel erreicht hat ", sagte Tsitsipas, der zwei Stunden am Tag auf dem Platz und eineinhalb Stunden im Fitnessstudio trainiert.

"Mein Vater Apostolos gibt mir Selbstvertrauen. Ich könnte keinen besseren Mann neben mir haben", sagte Tsitsipas, und fügt hinzu, dass er einmal im Jahr in der Karibik Urlaub macht, um sich auszuruhen, ruhig zu sein und auf alles zu hören, was mich umgibt.

" Er verliebte sich auch in ein Mädchen: "Es hat eine Weile gedauert. Es ist ein magisches Gefühl, es öffnet deinen Geist für etwas Neues und besonders für mich. Liebe lässt dich Dinge fühlen und deine Zeit vergeht langsamer.

" Tsitsipas sagte schließlich, er mag italienische, indische und japanische Küche, aber er bevorzuge griechisches Essen. Über die Schlüssel zum Sieg über Dominic Thiem im ATP-Finale schloss Tsitsipas: "Es gab etwas, das mich entspannt fühlte.

Ich hatte das Gefühl, nichts mehr zu verlieren zu haben und ein anderes Selbstvertrauen zu haben. Gegen Ende der Krawattenpause begann ich mich zu motivieren und zu weinen, um mehr Mut zu haben. Es gab mir etwas mehr. Ich weiß, dass der Unterschied zu den besten Spielern nicht zu groß ist und ich habe dieses Niveau. Wenn ich geistig gut bin, habe ich nichts zu befürchten. "