Nick Kyrgios: Ich habe in den letzten Monaten viel Perspektive gewonnen



by   |  LESUNGEN 2066

Nick Kyrgios: Ich habe in den letzten Monaten viel Perspektive gewonnen

Der australische Star Nick Kyrgios sagte kürzlich, er wolle ein besserer Mensch bleiben, gab aber auch zu, dass er außerhalb des Tennisplatzes noch einige Probleme habe. Kyrgios hat im letzten Monat viel Lob verdient, erstens durch sein aktives Engagement in der Bushfire Relief und seinen aufregenden Lauf zur Australian Open vierte Runde.

Ab dem Jahr auf Platz 30 der Welt, Kyrgios ist zum ersten Mal seit August 2018 wieder in die Top-20 zurückgekehrt. "Mein Tennis zu spielen war nie wirklich ein Problem. Ich habe nur das Gefühl, dass ich ein paar Dinge außerhalb des Tennisplatzes regeln muss", sagte er zu Triple M.

"Ich denke, in den letzten Monaten habe ich wirklich viel Perspektive gewonnen." "Es war natürlich alles eine große Erfahrung, aber ich möchte einfach weiter auf dem richtigen Weg bleiben. Ich habe im nächsten Monat ein paar Turniere, also werde ich einfach versuchen, jeden Tag besser zu werden.

“"Ich denke, wenn ich als Mensch besser werde, wird das Tennis einfach folgen, also denke ich, das hat sich im australischen Sommer gezeigt." Als er über seine gute Form sprach, meinte er: "Hoffentlich kann ich weitermachen, ich nehme es einfach Tag für Tag, versuche positiv zu sein und bringe nur positive Stimmung."

Er fügte hinzu, dass er in den nächsten Monaten weiterhin für jedes Ass, das er erzielt, Spenden für die Bushfire-Hilfsaktionen tätigen wird.