Kyrgios:Tsitsipas und Zverev hassen sich,aber plötzlich sind sie beste Freunde im LC


by   |  LESUNGEN 3257
Kyrgios:Tsitsipas und Zverev hassen sich,aber plötzlich sind sie beste Freunde im LC

Der Australier Nick Kyrgios hat vorgeschlagen, dass es viel unterhaltsamer ist, Teil von Team Welt beim Laver Cup zu sein, als Teil von Team Europa zu sein, da er der Meinung ist, dass die Spieler von Team Welt viel näher beieinander sind.

Der 25-jährige Australier hat mehrfach deutlich gemacht, dass er gerne Team-Events spielt und an jeder der ersten Laver Cup-Ausgaben teilgenommen hat. Kyrgios, auf Platz 40 der Welt, hat sich auch in diesem Jahr für den Laver Cup angemeldet, aber die Veranstaltung wurde wegen des Ausbruchs des Coronavirus abgesagt.

Auf die Frage von Andy Murray während ihrer Instagram Live-Sitzung, warum er gerne den Laver Cup spielt, sagte Kyrgios laut AAP: "Es ist, weil es Spaß macht, Mann. "Ich bin mit meinen besten Freunden dort und versuche, einige Europäer zu schlagen, die nicht scherzen, sich nicht gegenseitig beeinflussen und so tun, als würden sie sich eine Woche lang um mich kümmern, was mich stört."

"Seien wir ehrlich, (Stefanos) Tsitsipas und (Alexander) Zverev hassen sich, dann sind sie plötzlich Besties. "Jemand wie (Dominic) Thiem ... ich meine, ich möchte eine gute Stimmung bekommen, wenn ich einen neuen Cocktail probiere ...

er würde es vorziehen, Farbe trocken zu sehen. "Team Welt, das ist es, worum es bei uns geht, wenn Sie (Murray) zu Team Welt kommen würden, würden wir gewinnen." Der sechsmalige ATP-Champion Kyrgios lud Murray ein, nach der Rückkehr des Tennis Doppel zu spielen.

"Nadal, Djokovic und Feds sind uns egal, Mann. Wir alle lieben dich. Gewöhnliche Menschen wie wir lieben dich", behauptete Kyrgios.