Grigor Dimitrov über das Virus: "Dieses Ding fragt niemanden...wir sind alle gleich"



by   |  LESUNGEN 740

Grigor Dimitrov über das Virus: "Dieses Ding fragt niemanden...wir sind alle gleich"

Der frühere Weltnummer 3 Grigor Dimitrov ist dankbar, dass er nach der Genesung von der COVID-19-Krankheit wieder Tennis spielen kann. Der Bulgare war einer der Spieler, die während der Adria Tour-Ausstellungstour im Juli auf dem Balkan mit dem neuartigen Coronavirus infiziert waren.

Er bestritt sein erstes Spiel seit den Western & Southern Open in New York, wo er am Sonntag einen geraden Satzsieg gegen den Franzosen Ugo Humbert erzielte. Dimitrov gewann 6-3, 6-4 und erholte sich im zweiten Satz von einer Break, um das Match zu gewinnen.

Laut der Hindustan Times sagte die Weltnummer 19: "Ich sagte mir:" Ich werde es versuchen. " Jetzt spiele ich heute hier ein Match. "" Ehrlich gesagt bin ich nur dankbar, dass ich überhaupt hier sein kann, um teilzunehmen.

"

Grigor Dimitrov sagt, dass wir für das Virus alle gleich sind

Der Bulgare erinnerte sich auch an die schwierige Zeit, in der er sich von der Krankheit erholt hatte, und wollte, dass andere, darunter Tennisspieler und andere Sportler, wissen, dass alle gleich sind, wenn es um das Virus geht.

"Die erste Woche war einfach tragisch." „Ich habe angefangen, nur zu Fuß zu gehen. Ich konnte nicht wirklich trainieren, ich konnte keine Gewichte heben, ich konnte nicht Tennis spielen. Also musste ich nur laufen.

Ich fing an, tatsächlich im Haus zu kriechen, dann nach draußen zu gehen und dann langsam jeden Tag ein bisschen zu rennen. “"Ich wollte nur eine Botschaft zeigen, dass es in gewissem Sinne nicht darauf ankommt, wer du bist, wie fit du bist und wie gesund du isst und so weiter."

Dieses Ding fragt niemanden (diese Dinge). Wir sind alle gleich. " Der 29-Jährige erreichte letztes Jahr das Halbfinale bei den US Open in New York - der gleiche Austragungsort wird dieses Jahr für die Western & Southern Open genutzt - die normalerweise in Cinncinnati stattfinden.

Grigor Dimitrov ist jetzt in der zweiten Runde des Turniers und trifft auf den Ungarn Marton Fucsovics. Wenn er dieses Match gewinnt, trifft er in der dritten Runde entweder auf die Nummer 2 des Turniers Dominic Thiem oder auf Filip Krajinovic.