De Minaur:Ein Best-of-Three-Slam?Einige Traditionen machen Tennis zu etwas Besonderem



by   |  LESUNGEN 258

De Minaur:Ein Best-of-Three-Slam?Einige Traditionen machen Tennis zu etwas Besonderem

Alex de Minaur ist zweifellos einer der Tennisspieler, die auf dem Feld immer ihr Bestes geben und in Zukunft auch bei Grand-Slam-Turnieren seine Meinung äußern können. Der Australier erreichte sein erstes Viertelfinale in einem Major nur in diesem Jahr bei den US Open, wo er nur gegen Dominic Thiem, den zukünftigen Turniersieger, verlor.

Alex de Minaurs Saison 2020

„Es war eines der Ziele des Jahres 2020: das Viertelfinale in einem der wichtigsten Turniere zu erreichen. Es war ohne Zweifel mein bestes Ergebnis der Saison. Es war ein sehr schwieriges Jahr ," De Minaur erklärte in einem exklusiven Interview mit Punto de Break.

„Zusätzlich zu dem durch Covid-19 verursachten Gesundheitsnotfall wurde ich zu Beginn der Saison verletzt, was alles noch komplizierter machte. Tennisspieler sind es gewohnt, ununterbrochen zu reisen. Etwa drei Monate zu Hause zu bleiben war schwierig.

Ich weiß natürlich, dass viele Menschen schlimmere Zeiten durchgemacht haben. Trotz allem bin ich zufrieden mit dem, was mein Team und ich erreicht haben, obwohl ich gerne mehr getan hätte. Im Moment bin ich dort, wo ich sein möchte und ich weiß, dass nächstes Jahr großartig werden könnte.

Neuer Termin für die Australian Open? Die Vorbereitungszeit muss verlängert werden. Die neuen Daten verlangsamen alles. Wir wollten in der ersten Januarwoche mit dem Rennen beginnen. Daher muss das Programm geändert werden, um physisch auf die ersten Daten vorbereitet zu sein.

" De Minaur lieferte nicht sein bestes Sandplatztennis. Es genügt zu sagen, dass er dieses Jahr in der ersten Runde sowohl bei der BNL Internazionali d'Italia als auch bei Roland Garros verloren hat. „Es ist nichts, was mich beunruhigt.

Ich bin seit ungefähr zwei Jahren nicht mehr in der Lage, den Ball auf dieser Oberfläche gut zu treffen. 2019 kehrte ich von einer Leistenverletzung zurück und war vor einigen Monaten mental nicht vorbereitet.

Mein Spiel ist nicht mit Sand kompatibel, aber das bedeutet nicht, dass ich keine großen Spiele gewinnen kann. Es ist etwas zu kommen. Veränderungen im Tennis? Es gibt Traditionen, die diesen Sport zu etwas Besonderem machen, beispielsweise das Spielen des besten von fünf Sätzen bei Grand Slam-Turnieren.

Die Sache ist, die Leute wollen nicht immer fünfstündige Spiele sehen, aber ich weiß nicht, was die Lösung ist. Wir haben in der letzten Zeit einige Experimente und verschiedene Dinge gesehen, aber ich bin nicht ganz dafür. "