Lorenzo Musetti: "Sinner ist drei Schritte vor mir. Der Stärkste im Moment ist er"



by   |  LESUNGEN 2236

Lorenzo Musetti: "Sinner ist drei Schritte vor mir. Der Stärkste im Moment ist er"

Jannik Sinner und Lorenzo Musetti sind das Flaggschiff einer Bewegung, der des italienischen Herrentennis, die von Tag zu Tag weiter wächst. Die Siege, Erfolge und großen Ziele von Fabio Fognini, Matteo Berrettini und Marco Cecchinato haben viele junge Tennisspieler dazu gebracht, an ihren Traum und an ihr Potenzial zu glauben.

Die beiden Spieler, die es am meisten geschafft haben, die Fans zu begeistern, sind Sinner und Musetti. Der Südtiroler erreichte sein erstes Grand-Slam-Viertelfinale bei Roland Garros, wo er nur gegen Rafael Nadal verlor, sein erstes ATP-Turnier in Sofia gewann und 2020 auf dem 36.

Platz der Weltrangliste endete. Der Carrara-Spieler überraschte alle bei der BNL Internazionali d'Italia, schlug Stan Wawrinka und Kei Nishikori in den ersten beiden Runden und erreichte sein erstes Halbfinale auf dem Hauptfeld der Forte Village Sardegna Open.

Musetti: "Sinner ist drei Schritte vor mir"

"Musetti? Wegen der Schüsse als potenzielles Spiel ist er vielleicht sogar besser als ich." Wenn es vor einigen Monaten an Sinner war, seine Meinung zu Musetti zu äußern, insbesondere während der letzten Ausgabe des Masters 1000 in Rom, Diesmal war es der 2002 geborene Tennisspieler, der über seinen Landsmann sprach.

"Jannik ist drei Schritte vor mir, ich danke ihm, aber der Stärkste ist er", sagte Musetti zu Corriere della Sera. "Im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit zu stehen, tut mir sehr gut: Bei den Internazionali war ich von den Interviews müder als von der Eliminierung von Wawrinka!

Ich habe so viele Lösungen, dass ich oft verwirrt und verwirrt werde ... Jannik hat drei oder vier, die wirklich schlecht sind und er liegt nie falsch. " Sowohl Musetti als auch Sinner haben beschlossen, ihren Wohnsitz nach Monte Carlo zu verlegen.

"Ich kenne die Kritik, aber es gibt technische und organisatorische Gründe für die Entscheidung. Ich kann an den Praktika im Country Club mit Jannik und den anderen Fachleuten teilnehmen, um ein sehr hohes Ausbildungsniveau zu gewährleisten.

Im Bundeszentrum von Tirrenia habe ich ein Wintertraining mit Roberto Petrignani absolviert, das von FIT(Italienischer Tennisverband) zur Verfügung gestellt wurde. Und manchmal trainiere ich bei TC Spezia. "