Stefanos Tsitsipas freut sich über seinen Saisonstart



by   |  LESUNGEN 1135

Stefanos Tsitsipas freut sich über seinen Saisonstart

Der hochrangige griechische Tennisspieler Stefanos Tsitsipas war mit dem Start seiner Saison 2021 beim ATP Cup zufrieden. Tsitsipas, auf Platz 6 der Welt, besiegte den Heimfavoriten Alex de Minaur im zweiten Spiel der Serie Griechenland gegen Australien mit 6: 3, 7: 5.

Tsitsipas machte eine frühe Break im ersten Satz, brach aber de Minaur im sechsten Spiel erneut und hielt dann seinen Aufschlag für den Rest des Satzes fest, um den ersten Satz zu gewinnen. Im zweiten Satz sparte Tsitsipas im 10.

Spiel zwei Satzpunkte mit seinen Aufschlag. Tsitsipas brach dann de Minaurs Aufschlag im 11. Spiel und aufschlage ein Spiel später für das Match. "Der Sieg zählt sehr und ich denke, es war ein großartiger Start für mich, den ATP Cup zu spielen", sagte Tsitsipas auf der ATP-Website.

"Ich habe es geschafft, ruhig und belastbar zu bleiben, als ich musste, und mein Risiko am Ende des zweiten Satzes eingegangen, was sehr wichtig war."

De Minaur zog positive Ergebnisse aus seinem Verlust gegen Tsitsipas

"Es war ein enges Spiel", sagte De Minaur.

"Ich hatte meine Chancen. Es war da, um genutzt zu werden. Ich hatte nicht das Gefühl, dass ich diese Punkte gut gespielt habe. Ich bin zufrieden mit meinem Niveau. Jetzt geht es nur noch darum, ein paar Dinge zu optimieren und hoffentlich bereit für die Australian Open zu sein.

Es war großartig, vor heimischem Publikum zu spielen, was ich seit einem Jahr definitiv vermisst habe. " Der Australier John Millman besiegte den Griechen Michail Pervolarakis im Eröffnungsspiel der Serie. Tsitsipas besiegte dann de Minaur im zweiten Match, um eine Entscheidung zu erzwingen.

Im entscheidenden Spiel besiegten John Peers und Luke Saville Tsitsipas und Pervolarakis und gaben Australien ihren ersten Sieg beim diesjährigen ATP Cup. "Jedes Mal, wenn Sie um Grün und Gold spielen und mit Ihren Freunden spielen, macht es viel Spaß", sagte Peers.