Woche 1: Nadal und Djokovic beim ATP Cup, Serena Williams in Auckland


by   |  LESUNGEN 1158
Woche 1: Nadal und Djokovic beim ATP Cup, Serena Williams in Auckland

Mit der neuen Tennissaison hat sich endlich der Vorhang geöffnet, und 2020 wartet bereits auf ein sehr interessantes Jahr. Es beginnt sofort mit großen Emotionen und mit den Champions des Tennis auf dem Platz. Diese Woche werden wir den Höhepunkt des neu formierten ATP Cup (Brisbane, Perth, Sydney, auf Hartplätzen) erreichen, einem Teamwettbewerb, der den Hopman Cup ersetzt.

Das Format ist sehr einfach: Round Robin mit 24 Teams in sechs Gruppen, mit Round Robin-Spielen, gefolgt von Viertelfinale, Halbfinale und Finale. Auf dem Platz stehen Novak Djokovic, Rafael Nadal, Stefanos Tsipas, Alexander Zverev, Dominic Thiem, Daniel Medwedew, Grigor Dimitrov, Denis Shapovalov, David Goffin, Gael Monfils, Fabio Fognini und viele andere.

Männer werden auch die 2020 Qatar ExxonMobil Open in Doha spielen (ATP 250 auf Hartplätzen). Auf dem Platz Stan Wawrinka, Jo-Wilfried Tsonga, Milos Raonic, Andrey Rublev und Frances Tiafoe. Frauen spielen drei Turniere.

Beim Brisbane International (WTA-Premier auf Hartplätzen) wird es viele Stars geben: Ashleigh Barty, Naomi Osaka, Karolina Pliskova, Petra Kvitova, Elina Svitolina, Johanna Konta und Kiki Bertens. Bei den WTA Shenzhen Open 2020 (WTA International auf Hartplätzen) treten Belinda Bencic, Aryna Sabalenka, Elise Mertens, Qiang Wang und Garbine Muguruza auf.

Bei der Auckland ASB Classic 2020 (WTA International auf Hartplätzen) sollte Serena Williams auf dem Platz sein. Mit dabei sind Petra Martic, Amanda Anisimova, Caroline Wozniacki, Julia Görges, Jelena Ostapenko und Caroline Garcia.

Diese Woche gibt es drei ATP Challenger-Turniere: der Apis Canberra Challenger (der wegen der Buschfeuer nach Bendigo, Victoria, verlegt wurde), der BNP Paribas de Nouvelle-Calédonie (Neukaledonien, auf Hartplätzen) und der Ann Arbor Challenger (USA, auf Gerichte).