Warum ist Roger Federer der beliebteste Spieler aller Zeiten?


by   |  LESUNGEN 666
Warum ist Roger Federer der beliebteste Spieler aller Zeiten?

Roger Federer wird von den meisten Medien und Insidern immer noch als der größte Tennisspieler der Geschichte angesehen, dank der Siege und der Rekorde, die er erzielt hat. Aber er ist nicht nur immer noch der Inhaber des Slam-Rekords: Er ist der beliebteste Spieler der Fans, vielleicht der beliebteste in der Geschichte des Tennis.

Der Schweizer Maestro ist deshalb auch zum begehrtesten Tennisspieler der Turnierveranstalter geworden, dank des Geschäfts, das er dank der Verehrung der Fans für ihn betreibt. Warum hat es Roger Federer geschafft, die bedingungslose Liebe der Fans zu erobern? Während zu Beginn seiner Karriere er ein böser Junge war!

Die vielen Siege seiner Karriere haben ihm sehr früh geholfen, einen Teil der Fans zu gewinnen: Anfang der 2000er Jahre gab es noch Pete Sampras, Andre Agassi, Marat Safin, Lleyton Hewitt und Andy Roddick. Seine Eleganz, die Schönheit seines Tennis, seine Natürlichkeit und seine unendliche Klasse waren ein weiterer Grund, der viele Menschen dazu veranlasste, seine Fans zu werden.

Aber es gibt noch viel mehr. Er ist ein freundlicher Mensch, niemals übertrieben. Ein Meister des Stils und ein echter Gentleman. Ein Bezugspunkt für viele Sportler und für viele Familien, die ihre Kinder zum ersten Mal in einen Tennisclub brachten.

"Wer würdest du gerne sein, wenn nicht Roger Federer? Lerne aus seiner Klasse, aus seiner Demut", mein Vater erzählte mir, als er mich mitnahm, um im Club in der Nähe meines Hauses Tennis zu spielen.

Die schmerzhaften Niederlagen, die Tränen waren ein weiterer Grund. Der Tennisgott sah menschlich aus, kein Roboter, der nur gewinnen konnte. Im Rückwärtsgang; Einige seiner emotionalen Schwächen haben ihn seinen Fans näher gebracht.

Die Jahre vergehen unaufhaltsam, alle um einen Champion zu verehren, der kurz vor seiner Pensionierung steht, aber hier überraschte uns Roger Federer erneut, der zwischen 2017 und 2018 drei weitere Slams und viele andere Titel gewann und wiederholt seinen Erzfeind Rafael Nadal besiegte und auch für einige zurückkehrte Wochen, Welt Nr.

1. Heute, mit 38 Jahren, gilt Federer als der beliebteste Tennisspieler aller Zeiten. Er gewann die Liebe und den Respekt nicht nur von Fans und Zuschauern im Tennis, sondern in der Welt des Sports gilt er als Vorbild für alle jungen Spieler, die sich einer Sportart nähern.