Rückblick auf den 5. Tag der US Open: Verschwindenlassen, Intrigen, Niederlagen



by   |  LESUNGEN 483

Rückblick auf den 5. Tag der US Open: Verschwindenlassen, Intrigen, Niederlagen

Ein Tag voller Herausforderungen, Geheimnisse und Intrigen: Die US Open 2020 begeistern erneut. Naomi Osaka, Angelique Kerber, Petra Kvitova, Elise Mertens und Naomi Osaka erreichten die zweite Woche der Turniere im Damen-Einzel.

In der vierten Runde auch Novak Djokovic, Denis Shapovalov und David Goffin. Stefanos Tsitsipas verlor gegen Borna Coric. Das merkwürdigste Spiel des Tages war jedoch das zwischen Alexander Zverev und Adrian Mannarino.

Wie in einer Spionagegeschichte, voller Rätsel, Intrigen und Kontroversen! Es war kurz vor dem Beginn des Spiels der dritten Runde zwischen Alexander Zverev und dem Franzosen Adrian Mannarino, als die US Open-Kameras den Deutschen auf einem Liegestuhl vor seinem Handy umrahmten, um nach Neuigkeiten über seinen Gegner zu suchen.

Die Tenniswelt schloss sich bald Zverev an und aktualisierte Twitter verzweifelt, um nach Updates für eine seltsame und unklare Situation zu suchen.

US Open Mistery: Mannarino gegen Zverev

Mannarino war in der Tat einer von elf Spielern, die dem strengen Anti-Coronavirus-Protokoll unterworfen waren, nachdem die Kontaktverfolgung feststellte, dass der Franzose in engem Kontakt mit Benoit Paire stand, der einen Tag vor dem Start positiv auf COVID-19 getestet und vom Turnier ausgeschlossen wurde.

Es war merkwürdig, wie Mannarino jedes Mal, wenn er den Platz verließ, von Sicherheitskräften begleitet wurde, selbst während einer Toilettenpause in seinem Match in der zweiten Runde mit Jack Sock am Mittwoch.

Nach 3 Stunden Rätsel und Schweigen kam schließlich um 17 Uhr in New York die Nachricht von der Bestätigung des Spiels und die beiden Spieler gingen mit folgendem Kommuniqué auf das Spielfeld: "Das Spiel zwischen Zverev und Mannarino wurde verschoben, nachdem ein kollaborativer Dialog mit Gesundheitsbeamten geführt worden war.

Die Kommunikation mit den Spielern wurde am Nachmittag fortgesetzt, um sie auf dem Laufenden zu halten. Aufgrund der Sensibilität der medizinischen Probleme kann USTA keine weiteren Details liefern. " Mats Wilander sprach über die Abwesenheit der US Open und sagt, wie es Novak Djokovic begünstigt: "Ich denke, Nole wird von Anfang an bereit sein.

Djokovic hat Spaß in seiner kleinen Welt, es gibt keinen Fan, der stört und in Bezug auf die Körpersprache tun kann, was er will. Es hängt wirklich von ihm ab. Wenn er den Fokus verliert, kann Struff ihm Probleme bereiten, aber ich glaube nicht viel.

Im Moment denke ich, dass Novak fast unschlagbar ist. " Novav Djokovic und Serena Williams sind die am meisten erwarteten Stars der US Open 2020, Tag 6, um auf den Platz zu kommen.