Roland Garros Tag 7 Rückblick: eine Katze namens Rafa, Ratlosigkeit und ...



by   |  LESUNGEN 621

Roland Garros Tag 7 Rückblick: eine Katze namens Rafa, Ratlosigkeit und ...

Novak Djokovic begleitet Rafael Nadal und Dominic Thiem in der vierten Runde von Roland Garros 2020. Der serbische Protagonist einer Superleistung, trotz der Unterbrechung des Spiels durch Regen. In der vierten Runde auch Stefanos Tsitsipas, Andrey Rublev, Pablo Carreno-Busta und im Damen-Einzel Petra Kvitova und die Australian Open-Meisterin Sofia Kenin.

Matteo Berrettini und Jelena Ostapenko verloren. Kevin Anderson hat seine Meinung zu Novak Djokovic und der PTPA abgegeben, und seine Meinung scheint nicht für den Serben zu sein. Während der Konferenz erklärte der Tennisspieler seine Gründe wie folgt: "Persönlich glaube ich, dass die beiden Einheiten nicht koexistieren können.

Ich habe das Gefühl, dass es viele Dinge zu verbessern gibt, und das habe ich immer gesagt. Wir haben es geschafft, innerhalb der Struktur viel zu erreichen. Ich habe das Gefühl, dass das neue Management angekommen ist und ihre Vision unter bestimmten Gesichtspunkten fasziniert.

Von der aktuellen Board-Seite kann ich sagen: Wir unterstützen Sie, aber wir warten darauf, dass Sie es schaffen. Wir hoffen, im Laufe der Wochen ein besseres Verständnis und eine bessere Vorstellung davon zu haben, was genau dieses PTPA ist.

Natürlich hat diese neue Organisation mehrere Tennisspieler, aber wie wird sie die Spieler innerhalb der ATP Tour repräsentieren? Wir haben bereits Mitglieder des Tennis Council, die uns vertreten, und daher ist dies in dieser Hinsicht noch allen unbekannt.

"

Eine Katze namens Rafa!

Sebastian Korda, der morgen in der vierten Runde des Turniers gegen Rafael Nadal antreten wird, hat eine Katze namens ... Rafa! Petrs Sohn, Australian Open-Champion von 1992, sagte: "Rafa ist mein größtes Idol.

Einer der Gründe, warum ich Tennis spiele. Ich habe die Mentalität von ihm bekommen, niemals aufzugeben. Wenn ich auf dem Platz bin, versuche ich wie er zu sein. Ich habe auch meine Katze Rafa angerufen. Das sagt viel darüber aus, wie sehr du ihn liebst!

" Am 3. Oktober 2004 gewann Roger Federer das Bangkok-Turnier, indem er Andy Roddick im Finale besiegte und nach Björn Borg und John McEnroe der erste Spieler war, der eine Serie von 12 aufeinander folgenden ATP-Titeln erreichte.

Bei dieser Gelegenheit setzte sich Federer im zweiten Hallenturnier in zwei Sätzen gegen Nicolas Thomann, Ivo Heuberger und Robin Soderling durch und erreichte damit das Halbfinale, wo er nach einem großen Kampf gegen das heimische Idol und Talent gewann, das er mit dem Ergebnis von 7-5, 2-6, 6-3 besiegte. Am Sonntag die ersten Spiele der vierten Runde: auf dem Platz Rafael Nadal, Dominic Thiem und Simona Halep.