Wer ist eigentlich die Größte aller Zeiten des Herrentennis? Federer,Djokovic,Nadal..



by   |  LESUNGEN 477

Wer ist eigentlich die Größte aller Zeiten des Herrentennis? Federer,Djokovic,Nadal..

Nachdem Rafael Nadal den Grand-Slam-Rekord der Herren von Roger Federer mit 20 Einzeltiteln erreicht hatte, war die Frage in aller Munde, wer eigentlich der Beste ist. Bisher hatte man geglaubt, Federer sei der größte aller Zeiten, weil er mehr Titel hatte, aber jetzt kann das gleiche Argument nicht vorgebracht werden.

Es gibt jetzt sogar ein starkes Gegenargument dafür, dass Nadal diese Auszeichnung erhalten sollte, da er den Slam-Meilenstein in einem jüngeren Alter als sein Gegenüber Federer erreicht hat. Djokovic hingegen kann wahrscheinlich auch behaupten, der Beste zu sein, da er derzeit 17 Titel hat und im Alter von 33 Jahren eine große Chance hat, sowohl Roger als auch Rafa zu überholen, da er körperlich fit ist und im Grunde genommen ein sehr geringes Risiko für Langzeitverletzungen hat.

Er hat auch ein besseres Kopf-an-Kopf gegen die anderen beiden; Er hat vier Grand Slams in Folge gewonnen, und er hat einen 3: 0-Rekord gegen Federer im Wimbledon-Finale. Nadal ist definitiv der beste Sandplatzspieler aller Zeiten.

13 seiner 20 Grand Slam-Titel waren auf seiner geliebten Oberfläche. Nadal hält den Rekord für die längste Siegesserie auf einer Oberfläche in der Open Era.

Federer bekommt jedoch die Stimme

Federer hat einen Rekord von acht Wimbledon-Herren-Einzeltiteln, sechs Australian Open-Titeln, fünf US Open-Titeln (alle in Folge, ein Rekord) und einem French Open-Titel gewonnen.

Federers All-Court-Spiel und sein vielseitiger Spielstil erfordern außergewöhnliche Beinarbeit und Schussfertigkeit. Sowohl als Baseliner als auch als Volleyer wirksam, hat seine offensichtliche Mühelosigkeit und effiziente Bewegung auf dem Platz Federer bei Tennisfans sehr beliebt gemacht.

Roger wurde 13 Mal mit dem Tour Sportsmanship Award ausgezeichnet und fünf Mal zum ATP-Spieler des Jahres und ITF-Weltmeister ernannt. Er hat fünf Mal die Auszeichnung "Laureus World Sportsman of the Year" gewonnen, darunter vier aufeinanderfolgende Auszeichnungen von 2005 bis 2008.

Er ist auch der einzige, der viermal die Auszeichnung BBC Overseas Sports Personality of the Year gewonnen hat. Die Tatsache, dass Roger Federer 2020 der bestbezahlte Sportler ist, zeigt nur, dass er wirklich und offensichtlich der größte Tennisspieler ist, den wir je gesehen haben.