WTA 2021 Vorschau: viele weibliche Anwärter neben der Königin?



by   |  LESUNGEN 830

WTA 2021 Vorschau: viele weibliche Anwärter neben der Königin?

Im Jahr 2021 wird es viele Anwärter auf den WTA-Thron geben, aber wer wird die Königin sein? Serena Williams, Naomi Osaka, Simona Halep und Ashleigh Barty: Unter ihnen werden wir den wahren Star der nächsten Saison haben? Wird Bianca Andreescu zurückkommen und die Karten auf dem Tisch wechseln? Und werden Iga Swiatek und Sofia Kenin bestätigen, was sie dieses Jahr gesehen haben? Was wird das Schicksal von Garbine Muguruza, Petra Kvitova, Elina Svitolina, Karolina Pliskova und Angelique Kerber sein? Serena Williams sucht seit einiger Zeit nach einem 24.

Karriere-Grand-Slam-Titel, der es ihr ermöglichen würde, die Spitze dieser speziellen Rangliste bei Margaret Court zu erreichen. Sie muss nur zwei Dinge finden, um den lang erwarteten Rekord zu erreichen: körperliche Verfassung und Stärke liegen.

Die letzten 4 von Serena verlorenen Grand-Slam-Finals waren größtenteils das Ergebnis von Spannung und Emotionen. Sie kann auf jeder Oberfläche einen Slam gewinnen, aber in Wimbledon und bei den Australian Open wird sie ihre besten Chancen haben.

Für Ashleigh Barty lautet die eigentliche Frage: Wie wird sie körperlich und geistig sein, wenn sie die Wettbewerbe wieder aufnehmen? Wird sie als eine der Favoriten bei den Australian Open angesehen? Wie lange werden Sie brauchen, um den Rhythmus der Spiele zu finden? Wo kann sie gewinnen wollen? Bei den Australian Open und bei den US Open mehr als bei den Roland Garros.

In Wimbledon wird dieses Jahr nach einem Jahr ohne Grasschaukel viel davon abhängen. Naomi Osaka hat alles, um sich ihren Rivalen aufzuzwingen: körperliche und technische Stärke, geistige Ausdauer und Taktik.

Was fehlt für eine konsequente Dominanz? Die Kontinuität, die in den vergangenen Saisons oft zwischen einem Erfolg und einem anderen bestand, hat sie irgendwie eingeschränkt. Aber heute scheint Osaka im Vergleich zur Vergangenheit ein reiferer und vollständigerer Tennisspieler zu sein, der bereit ist, zu dominieren.

2021 WTA-Vorschau

Andreescu hat lange nicht mehr gespielt. Wenn sie in Form ist, hat sie gezeigt, dass sie im Vergleich zu fast jeder anderen Gegnerin eine überlegene Tennisspielerin ist. Aber wird sie sich körperlich erholt haben, um ihren Rivalen ihr Tennis wieder aufzwingen zu können? Swiatek ist jung, stark und mit einer Champion Mentalität: Kann sie 2021 wieder einen Grand Slam gewinnen? sie könnte, aber die Mission wird trotz ihrer erhabenen Qualitäten schwieriger.

Simona Halep erreicht mit ihrer beträchtlichen mentalen Stärke jetzt den Höhepunkt ihrer mentalen, physischen, technischen und taktischen Reife. Erfahrung, bittere Niederlagen und süße Siege haben ihr die Dosis Erfahrung gegeben, die vielen jungen Tennisspielern, selbst Grand Slam-Champions, fehlt.

Erfahrung, die in den heikelsten Momenten der Saison von grundlegender Bedeutung sein kann. Eine Saison, die, wenn alles gut geht, lang sein wird, einschließlich des olympischen Turniers. Eine Saison, in der die Athleten auch verstehen müssen, wann es Zeit ist, sich auszuruhen und Nein zu einem Turnier zu sagen.

Muguruza, Kerber, Kvitova, Pliskova und Svitolina befinden sich an einem Wendepunkt: Sie müssen etwas verbessern, wenn sie auf dem gleichen Niveau wie ihre Top-Rivalen und die jungen Mädchen, die Welt im Jahr 2021 überraschen wollen, mithalten wollen.