Novak Djokovic geht nach seinem Rücktritt vom ATP Cup zum Training nach Marbella



by   |  LESUNGEN 2193

Novak Djokovic geht nach seinem Rücktritt vom ATP Cup zum Training nach Marbella

Die Nummer 1 der Welt, Novak Djokovic, reiste nach Marbella, um sich zusätzlich vorzubereiten, bevor er seine Saison 2021 startet. Djokovics Name erschien auf der Teilnehmerliste des ATP-Cups, aber der Serbe zog sich einen Tag vor dem Start offiziell von der Veranstaltung zurück.

Djokovic verbrachte den Dezember in Belgrad, wo er sich ausruhte und sich auf die Saison 2022 vorbereitete. Nach seinem Rückzug aus dem ATP Cup entschied sich Djokovic, nach Marbella zu gehen und seine Vorbereitung auf die neue Saison abzuschließen.

Dusan Lajovic über die Abwesenheit von Djokovic

„Wir wussten es, glaube ich, vor anderthalb Tagen oder so ähnlich,“ sagte Lajovic, als er gefragt wurde, als Djokovic das serbische Team über seine Entscheidung informiert habe.

„Ich denke, wir haben alle auf diese Entscheidung in letzter Minute gewartet und es ist nie dasselbe, wenn man die Nummer 1 in seinem Team hat und sie nicht hat – es ist ein großer Unterschied. Wenn Novak im Team ist, werden die Erwartungen natürlich viel höher und jeder stellt Novak natürlich ins Rampenlicht und versucht, das gesamte Team zu pushen.

Im Moment stehen wir vielleicht ein bisschen am Rand und es könnte gut für uns sein, es könnte schlecht werden – wir werden sehen. Aber es ist definitiv anders und wir werden sehen, was nach dem Turnier passiert und wie es läuft.

Er hat, glaube ich, genauso gehofft wie wir, dass er irgendwie hier sein wird, aber leider ist er es nicht und wir müssen damit klarkommen.“ Djokovics Teilnahme an den Australian Open bleibt ein Rätsel, aber Lajovic sagte, Djokovic habe ihm gesagt, dass er "versucht, zu den Australian Open zu kommen"

"Ich kenne den offiziellen Grund nicht, aber vielleicht weiß die ATP Bescheid", sagte Lajovic. „(Djokovic) hat gerade gesagt, dass er nicht zum ATP Cup kommt und versucht, zu den Australian Open zu kommen.

„Er sagte: ‚Ich komme nicht zum ATP Cup. Wir werden über die Australian Open sehen. Ich meine, er hat nicht angegeben, ob er kommt oder nicht, sondern dass er auf eine Entscheidung wartet.“