Novak Djokovic mit Ausnahmegenehmigung für die Australian Open bestätigt



by   |  LESUNGEN 1305

Novak Djokovic mit Ausnahmegenehmigung für die Australian Open bestätigt

Nach einigen Wochen des Zweifelns ist alles klar über Novak Djokovics Teilnahme an den Australian Open. Der neunmalige Melbourne-Champion wird in Australien die 21. Major-Krone anstreben, nachdem er eine "Ausnahmegenehmigung" erhalten hat, um von Marbella, wo er seinen Urlaub verbrachte, nach Melbourne zu reisen.

Es ist jetzt offensichtlich, dass Novak den Impfstoff nicht erhalten hat, mit den Organisatoren der Australian Open und der Regierung von Victoria in Kontakt bleibt und eine Sondergenehmigung für die Landung in Australien und die Teilnahme am ersten Major der Saison erhalten hat.

Novak zog sich aus dem ATP Cup zurück und ging von Belgrad nach Marbella, um zu trainieren, in der Hoffnung auf ein positives Ergebnis und die Erlaubnis, seine Saison bei einem seiner Lieblingsturniere zu beginnen. Die Nummer 1 der Welt jagt die zehnte Australian Open-Krone.

Er dominiert diese Veranstaltung seit 2011 und gewann 2019, 2020 und 2021 drei Titel in Folge. Djokovic war ein Spieler, den es 2021 bei den Majors zu schlagen galt, gewann 27 von 28 Matches und fiel auf der letzten Stufe, während er den ersten Kalender-Grand Slam seit 1969 jagte.

Die Australian Open-, Roland Garros- und Wimbledon-Titel trieben Novak zu 20 großen Trophäen, konnten Roger Federer und Rafael Nadal gleichziehen und sahen gut aus, um sie in der vor uns liegenden Saison zu überholen.

Novak ist der am meisten dekorierte Spieler bei den Australian Open und sollte neben Alexander Zverev und Daniil Medvedev der Top-Favorit auf einen weiteren Titel sein.

Novak Djokovic wird bei den kommenden Australian Open antreten

Im vergangenen Jahr erlitt Djokovic in der dritten Runde gegen Taylor Fritz eine Bauchverletzung, kämpfte gegen drei Rivalen und den Schmerz, bevor er im Halbfinale und im Titelkampf zu seiner Bestform zurückkehrte, um Aslan Karatsev und Daniil Medvedev zu verdrängen und sich die neunte Australian Open-Trophäe zu sichern.

Novak hatte 2021 eine weitere historische Saison und wurde der erste Spieler mit 350 Wochen als Nummer 1 der Welt und sicherte sich seine Nummer 1-Ehre zum Ende des siebten Jahres, um Pete Sampras zu überholen. Djokovic holte sich auch den 37.

Masters 1000-Titel in Paris und wurde der erste Spieler mit zwei Titeln bei allen vier Majors in der Open-Ära. "Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit, Liebe und Glück in jedem gegenwärtigen Moment und mögen Sie Liebe und Respekt gegenüber allen Wesen auf diesem wunderbaren Planeten empfinden.

Ich habe während der Pause fantastische Zeit mit meinen Lieben verbracht, und heute reise ich mit Ausnahmegenehmigung nach Australien. Lass uns 2022 gehen!", sagte Novak Djokovic.