Giovanni Malago: Es wäre absolut nicht richtig, dass Novak Djokovic in Rom spielt



by IVAN ORTIZ

Giovanni Malago: Es wäre absolut nicht richtig, dass Novak Djokovic in Rom spielt

Der Präsident des italienischen Olympischen Komitees, Giovanni Malago, ist absolut dagegen, dass ein ungeimpfter Novak Djokovic am Rome Masters teilnehmen darf. Letzte Woche sagte die italienische Kabinettsstaatssekretärin für Sport, Valentina Vezzali, dass Djokovic möglicherweise am Rome Masters teilnehmen darf.

Malago sagt, es wäre einfach nicht richtig, einem ungeimpften Djokovic zu erlauben, in Rom zu spielen, da er der Meinung ist, dass dies die falsche Botschaft an die italienische Gemeinschaft senden würde. „Das wäre absolut nicht richtig“, sagte Malago.

„Selbst wenn [er] in einem Wohnmobil duscht und in improvisierten Situationen isst und schläft, ist die Botschaft völlig falsch.“

'Es sollte keine Sonderbehandlungen geben'

Malago erwähnte, dass er jeden Tag „Dutzende von E-Mails“ von Eltern bekomme, die möchten, dass ihre Kinder uneingeschränkt Sport treiben können.

„Ich bekomme jeden Tag Dutzende von E-Mails von Müttern und Vätern, die wütend sind, weil ihre Kinder keinen grünen Pass haben und keinen Sport machen können“, fuhr er fort. „Erklären Sie mir, warum ein Champion, der in der gleichen Situation ist, das kann.“ Djokovic schlug vor, dass er den Impfstoff nicht nehmen möchte, weil er nicht weiß, wie er sich auf seinen Körper auswirken könnte.

„Als Spitzensportler möchte ich das dreifach überprüfen. Ich stehe für die Wahl und die Autonomie jedes Einzelnen, dass jeder Mensch das Recht hat, in Sachen seiner Gesundheit selbst zu entscheiden.

Ich mag es nicht, mit bestimmten Initiativen oder Bewegungen abgestempelt und in dieselbe Kategorie gesteckt zu werden, ich habe nie gesagt, dass ich eine davon unterstütze. Ich habe immer versucht, die Entscheidungen aller zu respektieren, ich hoffe, dass die Leute auch meine respektieren können", sagte Djokovic gegenüber RTS.

„Ich stehe für die Wahl und die Autonomie jedes Einzelnen, dass jeder Mensch das Recht hat, in Sachen seiner Gesundheit selbst zu entscheiden.“ An welchem ​​Turnier Djokovic als nächstes teilnehmen wird, bleibt abzuwarten, da der Serbe aufgrund der Impfpflicht nicht an Indian Wells und Miami teilnehmen kann.

Novak Djokovic