Novak Djokovic ist von seinen Chancen bei den French Open überzeugt



by   |  LESUNGEN 551

Novak Djokovic ist von seinen Chancen bei den French Open überzeugt

Weltnummer 1 Novak Djokovic sagt, er kümmere sich nicht darum, wer die French Open gewinnen könnte, fügt aber hinzu, dass er glaubt, einer der Favoriten auf den Titel zu sein. Djokovic hatte einen langsamen Start in die Sandplatzsaison, aber sein Niveau verbesserte sich in Madrid und Rom und jetzt gilt er als einer der Top-Favoriten für den French-Open-Titel.

Letzte Woche gewann Djokovic in Rom fünf Matches– alle in zwei Sätzen – und holte sich damit seinen ersten Titel der Saison. Letzte Woche gewann Djokovic in Rom fünf Matches – alle in geraden Sätzen – und holte sich damit seinen ersten Titel der Saison.

"Nun, ich meine, ich denke, mit Rankings und der Art und Weise, wie ich in den letzten Wochen gespielt habe, würde ich mich selbst als einen der Favoriten einstufen," sagte Djokovic per Sportskeeda. "Ich verbringe natürlich nicht zu viel Zeit damit, darüber nachzudenken, wer gewinnen wird oder wer die besten Chancen haben könnte.

Ich denke immer an mich selbst."

Djokovic: Ich mag meine Chancen bei den French Open

Djokovic gewann 2016 seinen ersten French Open-Titel, bevor er vor einem Jahr seinen zweiten Titel bei Roland Garros gewann. "Ich gehe mit den höchsten Ambitionen dorthin, insbesondere was die Art und Weise angeht, wie ich hier gespielt habe.

Ich mag meine Chancen sehr", fügte Djokovic hinzu. „Natürlich kann man die Auslosung und alles nicht beeinflussen, aber sie wird auch ein wenig meinen Weg zu den späteren Phasen des Events bestimmen.“ Djokovic hatte bei seinen ersten Turnieren mit seiner Fitness zu kämpfen.

In Rom sah Djokovic auf dem Platz großartig aus. "Best-of-Five, du spielst jeden zweiten Tag. Es ist ein Grand-Slam. Es ist anders“, bemerkte Djokovic. „Wirklich, die Grand Slams werden anders gespielt. Das muss man anders angehen.

Aber so, wie ich mich in den letzten Wochen auf und neben dem Platz gefühlt habe, glaube ich wirklich, dass ich es weit bringen kann." Rafael Nadal hat erneut Fußprobleme und einige halten Djokovic für den Top-Favoriten auf den French-Open-Titel.