Novak Djokovic: „Roger Federer ist eine Geige, Rafael Nadal ist eine E-Gitarre“



by   |  LESUNGEN 702

Novak Djokovic: „Roger Federer ist eine Geige, Rafael Nadal ist eine E-Gitarre“

Die Big 3 im Vergleich zu Musikinstrumenten? Der serbische Journalist Sasa Ozmo bat Novak Djokovic während einer Pressekonferenz, jedes Mitglied der Big 3, sich selbst, Roger Federer und Rafael Nadal, mit einem Musikinstrument zu vergleichen.

Djokovic erklärte: „Roger Federer ist eine Geige, ich glaube nicht, dass irgendjemand etwas dazu sagen kann. Was Rafael Nadal betrifft, würde ich es mit einer E-Gitarre oder Schlagzeug assoziieren. Ich bin ein Saxophon, weil es ein Instrument ist, das zu jeder Art von Musik passt."

Während der Pressekonferenz gab Nole bekannt, dass sie nächstes Jahr kein Problem damit haben würde, nach Australien zurückzukehren: „Ich habe die Nachricht gehört, dass die Regierung gewechselt hat, aber ich weiß nicht, ob mein Visum wiederhergestellt wird und ob ich 2023 nach Australien zurückkehren darf.

Auf jeden Fall würde ich gerne die Australian Open spielen. Was passiert ist, gehört der Vergangenheit an, ich hege keinen Groll. Ich würde gerne nach Australien zurückkehren, um das Turnier zu spielen, bei dem ich die meisten Siege auf Grand-Slam-Ebene errungen habe.

Wir werden sehen, wie die Situation in der Nähe der Veranstaltung sein wird."

Novak sprach über die French Open 2022

Djokovic zahlte einen sehr hohen Preis für seine Entscheidung, sich nicht gegen das Coronavirus impfen zu lassen, so sehr, dass er den Titel bei den Australian Open nicht verteidigen konnte.

Der 35-Jährige aus Belgrad wurde am Ende einer fast zweiwöchigen Seifenoper des Landes verwiesen und erlitt schwere Imageschäden. Der 20-malige Grand-Slam-Champion brauchte einige Zeit, um wieder Selbstvertrauen und Tempo zurückzugewinnen, wie die vorzeitigen Niederlagen in Dubai und Monte Carlo zeigten.

Nach dem Triumph in Rom kam Nole als erster Favorit nach Paris und hat die Erwartungen bisher nicht enttäuscht. Novak Djokovic hat das Viertelfinale von Roland Garros ohne einen einzigen Satzverlust erreicht. Die Nummer 1 der Welt kommt der Topform immer näher, nachdem er in den ersten Monaten des Jahres 2022 viel zu kämpfen hatte. Im Viertelfinale traf er im 59. Kapitel ihrer epischen Rivalität auf seinen ewigen Rivalen Rafael Nadal.