Novak Djokovic: 'Ich habe inoffiziell gehört, dass einige Leute...'

Djokovic ist einer der größten Tennisspieler aller Zeiten.

by Fischer P.
SHARE
Novak Djokovic: 'Ich habe inoffiziell gehört, dass einige Leute...'

Carlos Alcaraz hat in seiner Karriere bei jedem der Turniere, die er 2022 gespielt hat, eine noch nie dagewesene Runde erreicht, und diesen Mittwoch hat er die Gelegenheit, diesen Weg fortzusetzen, wenn er auf dem Court Nummer 2 von Wimbledon gegen den Niederländer Tallon Griekspoor antritt.

Das beste Ergebnis des Spaniers bei diesem Turnier ist die zweite Runde, die er vor einem Jahr bei seinem Debüt im Hauptziehung erreichte und die er dank seines Sieges am Montag in fünf Sätzen gegen den Deutschen Jan-Lennard Struff wieder erreichte.

Gelingt es ihm, seinen nächsten Rivalen, die Nummer 53 der ATP-Rangliste, zu schlagen, würde Alcaraz beim letzten Major die dritte Runde erreichen, die ihm noch fehlt, etwas, das die Rekorde der Big-3 übertreffen würde, denn Rafa Nadal brauchte acht Grand-Slam-Turniere, um bei jedem Major die dritte Runde zu erreichen, während Novak Djokovic und Roger Federer neun benötigten.

Alcaraz hätte nur sieben Grand-Slam-Hauptziehungen gebraucht, um es zu schaffen. "Ich spüre keinen Druck, weil ich mich nicht als einen der Favoriten auf den Turniersieg sehe", sagte Alcaraz nach seinem Erstrundenmatch.

"Wenn ich gut spiele, habe ich natürlich das Niveau, um das Turnier zu gewinnen. Aber es sind viel mehr erfahrene Spieler auf dem Platz. Ich spüre den Druck nicht." Der 19-Jährige aus Murcia ist neben seinen Landsleuten Jaume Munar und Alejandro Davidovich Fokina der dritte Spanier, der an diesem Mittwoch zum ersten Mal die dritte Runde von Wimbledon erreichen wird.

Djokovic besiegte Kokkinakis in London

Der 20-fache Major-Champion Novak Djokovic wies darauf hin, dass ungeimpften Reisenden die Einreise in die Vereinigten Staaten von Amerika verweigert wird. "Ab sofort können keine ungeimpften Menschen mehr in die USA einreisen", sagte der 35-Jährige.

"Ich habe inoffiziell gehört, dass einige Leute damit durchgekommen sind, einige Leute, die nicht 'berühmt' sind, aber ich würde nie versuchen, in die USA zu gehen, wenn es nicht erlaubt ist. Einige Leute denken, dass ich diesen Fehler in Australien gemacht habe, aber in Wirklichkeit war es das Gegenteil - ich hatte die Freistellung usw., lassen Sie uns nicht noch einmal dieselbe Geschichte durchgehen." Der Serbe verriet weiter, dass er in Kontakt mit seinem ungeimpften Mitspieler Tennys Sandgren steht, der sich in den letzten Monaten in jeder Situation hinter Djokovic gestellt hat.

"Im Übrigen habe ich vor ein paar Tagen mit Tennys Sandgren eine SMS geschrieben. Ich wollte ihm für die öffentliche Unterstützung danken, die er mir in dieser Situation gegeben hat", sagte Djokovic.

Novak Djokovic
SHARE