Novak Djokovics Worte nach dem Gewinn des siebten Wimbledon-Titels



by WEBER F.

Novak Djokovics Worte nach dem Gewinn des siebten Wimbledon-Titels

Novak Djokovic konnte seine Freude nach dem Gewinn seines siebten Wimbledon-Titels nicht verbergen, denn er betonte, dass die Championships in seinem Herzen immer das ganz besondere Turnier sein werden. Im Finale von Wimbledon besiegte Djokovic Nick Kyrgios mit 4:6, 6:3, 6:4, 7:6 (3) und gewann damit sein 21.

Grand-Slam-Turnier. Der 35-jährige Djokovic ist nun einer der größten Champions in der Geschichte von Wimbledon und bleibt im All England Club weiterhin ungeschlagen. Djokovic, der nur noch einen Wimbledon-Titel davon entfernt ist, Roger Federers Rekord von acht Wimbledon-Titeln zu brechen, hat seit 2017 kein Match mehr bei den Championships verloren.

Djokovic hat nun die letzten vier Wimbledon-Ausgaben gewonnen. Im Jahr 2020 wurde Wimbledon wegen der Pandemie abgesagt.

Djokovic spricht über den Gewinn seines siebten Wimbledon-Titels

"Mir fehlen die Worte, um zu beschreiben, was dieses Turnier, diese Trophäe für mich, mein Team und meine Familie bedeutet", sagte Djokovic auf dem Platz, wie die ATP-Website berichtet.

"Ich habe das schon oft gesagt. Es ist und bleibt das wichtigste Turnier in meinem Herzen, das mich motiviert und inspiriert hat, in einem kleinen Bergort in Serbien, wo meine Eltern ein Restaurant betrieben, mit dem Tennisspielen zu beginnen.

Ich war vier oder fünf Jahre alt und sah, wie Pete Sampras 1992 sein erstes Wimbledon gewann. Ich bat meinen Vater und meine Mutter, mir einen Schläger zu kaufen, und meine erste Vorstellung von Tennis war Rasen und Wimbledon.

Ich habe immer davon geträumt, hierher zu kommen, auf diesem Platz zu spielen und dann den Kindheitstraum zu verwirklichen, diese Trophäe zu gewinnen. Jedes Mal wird es bedeutungsvoller und spezieller, deshalb bin ich sehr gesegnet und sehr dankbar, hier mit der Trophäe zu stehen".

Djokovic ist nun mit 21 Grand-Slam-Turnieren der zweitbeste Spieler in der ewigen Rekordliste. Rafael Nadal hält den Rekord von 22 Grand-Slam-Titeln, während Federer mit 20 Grand-Slam-Titeln nun der Dritte ist.

Novak Djokovic Wimbledon