Novak Djokovic reiht sich neben Nadal und Federer in die Laver Cup-Spielerliste ein



by   |  LESUNGEN 1197

Novak Djokovic reiht sich neben Nadal und Federer in die Laver Cup-Spielerliste ein

Der 21-fache Grand-Slam-Champion Novak Djokovic hat sich für den diesjährigen Laver Cup angemeldet. Der 35-jährige Djokovic wird im September zum zweiten Mal beim Laver Cup antreten. Zum ersten Mal in der Geschichte des Laver Cups werden alle Mitglieder der Big-4-Gruppe bei diesem Turnier zusammen spielen.

Zuvor hatten bereits Rafael Nadal, Roger Federer und Andy Murray ihre Teilnahme am diesjährigen Laver Cup bestätigt. Djokovic sagt, er sei begeistert, dass er sich mit seinen alten Rivalen in die diesjährige Laver Cup-Spieleraufstellung einreihen kann.

"Es ist der einzige Wettbewerb, bei dem man in einem Team mit Jungs spielen kann, gegen die man normalerweise antritt, und mit Rafa, Roger und Andy - drei meiner größten Rivalen aller Zeiten - zusammenzuspielen, wird ein wirklich einzigartiger Moment in der Geschichte unseres Sports sein,“ sagte Djokovic in einer Erklärung auf der Website des Laver Cups.

Djokovic wird zum zweiten Mal von Björn Borg als Kapitän geführt

Der Laver Cup wurde 2017 zum ersten Mal ausgetragen, und seither ist Borg der Kapitän des Team Europe. Borg wird in diesem Jahr die Big 4 zur Verfügung haben, und er freut sich auf die Chance, mit einigen der größten Spieler der Tennisgeschichte zusammen zu sein.

"Ich glaube nicht, dass ich mir hätte vorstellen können, diese vier Ikonen des Sports gemeinsam in einem Team zu haben. Ich weiß, dass sie, genau wie ich, die Bedeutung dieses Moments zu schätzen wissen und sich voll und ganz darauf einlassen werden.

Unser Ziel ist es, jedes Jahr zu gewinnen. Mit Rafa, Roger, Andy und Novak im Team sehe ich gute Chancen" Djokovic erholt sich derweil zu Hause von seinem Wimbledon-Triumph. Djokovic ist nicht gegen COVID-19 geimpft worden, und es ist sehr wahrscheinlich, dass wir ihn bis zum Laver Cup, der vom 23.

bis 25. September stattfindet, nicht in Aktion sehen werden. Djokovic wird wahrscheinlich die gesamte nordamerikanische Hartplatzsaison verpassen, da er aufgrund seines Impfstatus nicht nach Kanada oder in die Vereinigten Staaten einreisen darf.