Novak Djokovics Onkel deutet an, wie viele Jahre der Serbe noch spielen kann



by   |  LESUNGEN 1083

Novak Djokovics Onkel deutet an, wie viele Jahre der Serbe noch spielen kann

Novak Djokovics Onkel Goran hat angedeutet, dass der 21-fache Grand-Slam-Champion noch fünf bis sechs Jahre spielen könnte. Der 35-jährige Djokovic hat in dieser Saison bereits zwei Grand-Slam-Turniere verpasst - die Australian Open und die US Open.

Djokovic durchlebte Anfang des Jahres die wohl schwierigste Zeit seines Lebens, als er in Australien inhaftiert und schließlich abgeschoben wurde. "Die Tortur, die er dieses Jahr in Australien durchgemacht hat, hat seine Karriere nur verlängert.

Anstatt sich vielleicht in drei oder vier Jahren vom Tennis zurückzuziehen, hat sich seine Karriere um fünf oder sechs Jahre verlängert. Er ruht seinen Körper aus", sagte Goran Djokovic gegenüber The Pavlovic Today.

Djokovic ist bereit für die Australian Open 2023

Am Wochenende berichteten australische Medien, dass die dreijährige Einreisesperre für Djokovic aufgehoben werden soll. Während des Wimbledon-Turniers sagte Djokovic, er hoffe, dass Australien seine Sperre aufhebt und ihm die Teilnahme an den Australian Open im kommenden Januar erlaubt.

Nachdem Djokovic aus Australien ausgewiesen wurde, dachten einige, dass er nie wieder dort spielen würde. Aber Djokovic ist Australien gegenüber nicht nachtragend. "Ich werde mich immer an all die schönen Dinge erinnern, die mir in Melbourne passiert sind.

Ich hatte dort viele schöne berufliche und persönliche Momente. Trotz alledem habe ich eine große Verbindung zu Australien. Die Ergebnisse, die ich in Melbourne erzielt habe, zeigen Ihnen, wie ich mich fühle, wenn ich dorthin fahre.

Alles, was dieses Jahr passiert ist, war völlig unerwartet. Es wird schwer zu vergessen sein, aber ich möchte in Zukunft wieder nach Australien kommen und wieder in der Rod Laver Arena spielen", sagte Djokovic Anfang des Jahres.

Djokovic ist neunfacher Australian-Open-Rekordsieger. Wäre Djokovic zu Beginn des Jahres bei den Australian Open angetreten, hätte er im Melbourne Park seinen vierten Titel in Folge gewinnen können. In Abwesenheit von Djokovic gewann Rafael Nadal seinen zweiten Titel bei den Australian Open.