'Novak Djokovic hat viel Charakter und Persönlichkeit', sagt der Experte



by   |  LESUNGEN 535

'Novak Djokovic hat viel Charakter und Persönlichkeit', sagt der Experte

Eine aktuelle Eurosport-Umfrage hat ergeben, dass laut Tennisfans Novak Djokovic, unabhängig von der Anzahl der Grand-Slam-Titel, der GOAT ist. Der bekannte Sender führte eine Umfrage unter 4.662 Befragten, Tennisfans, durch und für 51 % von ihnen ist der echte GOAT der serbische Meister.

Allerdings neigt nicht jeder dazu, Partei zu ergreifen, denken Sie nur an den ehemaligen Tennisspieler John McEnroe. Er sagte in einem Interview: „Wenn ich den GOAT unter diesen dreien wählen müsste, würde ich sie eher teilen: Roger Federer ist der GOAT auf Gras, Djokovic ist der Beste auf Hartplatz und Rafael Nadal auf Sand.“ Es gibt viele Parameter, um über den GOAT zu entscheiden, und Novak Djokovic hat eine unglaubliche Reihe von Rekorden hinter sich.

In Bezug auf die Situation der direkten Konfrontationen zwischen den dreien führt Novak Djokovic diese besondere Klassifizierung mit 57 Siegen vor Rafael Nadal und Roger Federer an. Das sind die Daten: Gesamtsiege in den Matches zwischen den großen Drei Novak Djokovic 57, Rafael Nadal 53, Roger Federer 39.

In den letzten Jahren hat sich zwischen Tennisbegeisterten und auch Profis immer mehr der Kampf entwickelt, wer der wahre GOAT ist, ein Substantiv für den stärksten Tennisspieler der Geschichte. In den letzten zwanzig Jahren haben wir unglaubliche Matches zwischen diesen drei Tennislegenden gesehen: Rafael Nadal, Novak Djokovic und Roger Federer.

Die Anhänger von jedem neigen dazu, die Sache ihres Athleten zu unterstützen, und niemand kann mit Sicherheit sagen, wer der beste Tennisspieler der Geschichte ist. Im letzten Jahr hatten wir wichtige Details zu dieser Herausforderung: Roger Federer verabschiedete sich offiziell im Alter von 41 Jahren vom Tennis und im selben Jahr steigerten seine großen Rivalen ihre Siege: Novak Djokovic kletterte in Wimbledon erfolgreich auf 21 Titel, während Rafael Nadal dank seiner Erfolge bei den Australian Open und Roland Garros einen großartigen Saisonstart hatte und 22 Grand-Slam-Titel erreichte.

Pilic spricht über Djokovic

Nikola Pilic seinerseits wies kürzlich in einem Gespräch mit Reuters darauf hin, dass Novak Djokovic nicht „jedermanns Sache“ sei, da er aus einem „kleinen“ Land stamme.

„Djokovic ist nicht jedermanns Sache, weil er aus einem kleinen Land stammt und daher von Scharen angloamerikanischer und europäischer Tennisfans nicht genug geschätzt wird“, sagte Pilic. Ob ihn jemand mag oder nicht, er hat viel Charakter und Persönlichkeit", fügte Pilic hinzu.

"Er hat Serbien stolz gemacht, er hat viel getan, um den internationalen Ruf des Landes zu verbessern, und für mich ist er mehr als nur ein großartiger Tennisspieler." Fotokredit: Corinne Dubreuil / FFT