Novak Djokovic sendet eine stilvolle Botschaft an Casper Ruud



by   |  LESUNGEN 812

Novak Djokovic sendet eine stilvolle Botschaft an Casper Ruud

Novak Djokovic bezeichnete Casper Ruud als einen großartigen jungen Mann und gratulierte dem Norweger zu seiner großartigen Saison 2022. Djokovic schlug Ruud am Sonntag im Finale der ATP Finals mit 7:5, 6:3. Der 23-jährige Ruud spielte in seinem ersten Finale bei den ATP Finals.

Auf der anderen Seite spielte Djokovic sein achtes Finale bei dem prestigeträchtigen Turnier zum Saisonende. Nachdem er Ruud daran gehindert hatte, seinen ersten ATP-Finals-Titel zu gewinnen, nahm sich Djokovic einen Moment Zeit, um die großartige Saison des Norwegers anzuerkennen.

Im Jahr 2022 erreichte Ruud das Finale bei den French Open, den US Open, den Miami Masters und den ATP Finals – wurde aber in jedem dieser vier großen Finals Zweiter.

Djokovic würdigte Ruuds großartiges Jahr

„Ich möchte mich revanchieren und Casper und seinem Team gratulieren.

Pech gehabt heute. Ich weiß, wie hart du arbeitest und du bist inspirierend für mich und viele Spieler auf der ganzen Welt. Sie hatten ein fantastisches Jahr. Ihr seid ein tolles Team. Sehr nette Leute. Immer respektvoll gegenüber allen, meinem Team und mir.

Ich weiß, dass du wahrscheinlich irgendwo tief in dir gehofft hast, dass du einen der drei Titel gewinnen könntest, bei denen du im Finale angetreten bist. Aber zwei Grand-Slam-Endspiele und das größte Turnier der ATP Tour zu spielen, ist wirklich, wirklich beeindruckend.

Und du bist noch jung, du hast noch Zeit. Und ich bin sicher, dass Sie sehr bald große Trophäen in die Hände bekommen werden", sagte Djokovic zu Ruud. Nach seinem letzten Sieg gegen Ruud besitzt Djokovic nun eine 4: 0-Bilanz gegen den Norweger.

In Turin setzte Djokovic seine Dominanz gegen Ruud fort, da er nun vier Siege in geraden Sätzen gegen den Norweger hat. Djokovic besiegte Anfang des Jahres auch Ruud auf dem Weg zum Gewinn des Rome Masters. Im Jahr 2023 wird Ruud wahrscheinlich eine weitere Chance bekommen, gegen Djokovic anzutreten. Inzwischen hat Djokovic im Jahr 2022 fünf Titel gewonnen und ist nun bereit für eine wohlverdiente Pause.