Top-Trainer erklärt, wie Novak Djokovics Teilnahme das Australian Open beeinflusst

Djokovic kehrt in den Melbourne Park zurück, 12 Monate nachdem ihm die Teilnahme dort verweigert wurde.

by Faruk Imamovic
SHARE
Top-Trainer erklärt, wie Novak Djokovics Teilnahme das Australian Open beeinflusst

Der Trainer Roger Rasheed glaubt, dass Novak Djokovic beim Australian Open die Konkurrenz dazu zwingen wird, ihr Spiel in Melbourne Park zu verbessern. Djokovic, neunmaliger Rekordsieger des Australian Open, wurde 2022 am Australian Open teilnehmen zu dürfen, als Rafael Nadal die Gelegenheit nutzte, um seinen zweiten Titel in Melbourne Park zu gewinnen.

Mit Djokovic, der wieder nach Melbourne Park zurückkehren darf, haben viele den Serben als den Nr. 1-Favoriten für den Titel beim Australian Open 2023. Rasheed, der in der Vergangenheit mit großen Namen wie Lleyton Hewitt, Jo-Wilfried Tsonga, Gael Monfils und Grigor Dimitrov gearbeitet hat, denkt, dass Djokovics Anwesenheit einen positiven Einfluss auf die Qualität des bevorstehenden Australian Open haben wird.

"Es gibt keinen Zweifel, dass Novak zurückzukehren, die Leistungen anderer Spieler hebt. Wenn die Größen des Spiels live vor dir spielen, willst du immer herausragen und dich gut präsentieren. Sie bringen dich auf ein höheres Niveau.

Jeder will die besten Spieler der Welt dabei haben und das ist, was wir bekommen werden", sagte Rasheed Sunrise.

Rasheed zur Empfangsweise von Djokovic in Australien

Während der berüchtigten Visa-Saga in Australien gab es eine gute Anzahl von Australiern, die wollten, dass Djokovic ausgewiesen wird.

Aus diesem Grund fürchten manche, dass Djokovic in Australien einen feindlichen Empfang erhalten könnte. Djokovic wird während des Australian-Swing zwei Turniere spielen, da er am Adelaide International und Australian Open teilnehmen wird.

Im Vorfeld des Adelaide International hat Rasheed dazu aufgerufen, Djokovic einen herzlichen Empfang zu bereiten. "Wir müssen alle jemanden wie Novak willkommen heißen, wenn er in das Land zurückkehrt. Wir haben eine wirklich gebildete australische Sportöffentlichkeit und ich bin mir sicher, dass es, sobald Novak die Plätze in Adelaide betritt, sicherlich viel Aufregung geben wird.

Wenn Novak nach Melbourne für das Australian Open kommt, bei dem er in den letzten Jahren dominierte, bin ich sicher, dass ihm offene Arme und viele Fans zuteilwerden werden. Ich denke, jeder ist sehr dankbar, dass Novak wieder im Land ist und dass er das Jahr in Australien beginnen wird, was sehr aufregend ist", sagte Rasheed.

Novak Djokovic Australian Open Melbourne Park
SHARE