Jannik Sinner: "Novak Djokovic ist der Beste der Welt"

Sinner warnte alle vor dem serbischen Meister Novak Djokovic, mit dem er am Freitag trainierte

by Faruk Imamovic
SHARE
Jannik Sinner: "Novak Djokovic ist der Beste der Welt"

Jannik Sinner hat den Wunsch, im ATP Tour 2023 auf die richtige Art und Weise neu zu starten. Der Italiener ist entschlossen, die Saison in Australien gut zu beginnen, wie er dies bereits 2022 mit dem Erreichen der Viertelfinals bei den Australian Open gezeigt hat.

Die ersten Veranstaltungen des Jahres werden wie immer in Ozeanien stattfinden und der italienische Tennisspieler möchte unter den Protagonisten sein, um all sein Talent den vielen zu bestätigen, nach einem eher komplizierten Jahr, das durch die verschiedenen Verletzungen beeinträchtigt wurde, die während der Turniere behoben wurden.

Sinner wird versuchen, der Konkurrenz und den besten Spielern der Welt im ATP 250 in Adelaide ein Zeichen zu geben, in dem er unter den Athleten am Start sein wird. Als Nummer 6 gesetzt, wird der talentierte 21-jährige sein Debüt gegen den Briten Kyle Edmund geben.

Im ersten Match auf den australischen Hartplätzen wird Jannik sich nicht überraschen und von einem Spielstand her überzeugen müssen. Im Falle eines Sieges könnte Sinner den Sieger des Matches zwischen dem heimischen Favoriten Kokkinakis und dem Amerikaner Cressy herausfordern.

In beiden Fällen eine sehr wichtige Teststrecke, mit der Möglichkeit, das Viertelfinale zu erreichen und auf den Russen Andrey Rublev zu treffen.

Sinner warnt alle vor Djokovic

In den von der australischen Zeitung The Age zitierten Worten warnte Sinner alle vor dem serbischen Champion Novak Djokovic, mit dem er am Freitag trainiert hat.

Sinner erklärte über den ehemaligen Weltranglistenersten und 9-maligen Sieger der Australian Open: "Ich habe mit Nole trainiert und direkt bemerkt, dass er in guter Form ist. Es ist klar, dass er gewinnen will und entschlossen ist.

Es ist erstaunlich, dass er hier zurück ist, weil ich denke, dass er einer der besten Spieler der Welt ist, wenn nicht sogar der beste. "Ich kenne ihn nicht besonders gut, aber sicherlich ist er sehr motiviert. Er wird versuchen, jedes Spiel, das er spielt, und jedes Turnier, das er spielt, zu gewinnen, aber ich denke, dass er körperlich sehr gut in Form ist und sich sehr gut bewegt.

Um gegen ihn zu gewinnen, musst du dein bestes Tennis spielen." Nole wird trotz seiner Rivalen Rafael Nadal und Carlos Alcaraz der Favorit für den Finalsieg in Melbourne sein.

Jannik Sinner Novak Djokovic
SHARE