Lindsay Davenport lobt Novak Djokovic's Agilität und Flexibilität

Davenport glaubt, dass Djokovic bereit ist, im Melbourne Park große Dinge zu tun.

by Faruk Imamovic
SHARE
Lindsay Davenport lobt Novak Djokovic's Agilität und Flexibilität

Die ehemalige Weltranglistenerste Lindsay Davenport ist beeindruckt von der Flexibilität und Agilität von Novak Djokovic, da sie glaubt, dass der Serbe bereit ist, beim Australian Open Großes zu leisten. Djokovic, 35, ist immer noch einer der gesündesten und fittesten Athleten im Spiel, da der Serbe trotz seines fortgeschrittenen Alters noch keinen Schritt verloren hat.

Im Vorfeld des Australian Open glaubt die ehemalige dreifache Grand-Slam-Championin Davenport, dass Djokovic der Topfavorit für den Titel ist. "Er ist offensichtlich im Januar bereit. Es besteht kein Zweifel daran, dass er weiß, was er zu tun hat, er ist bereit zu spielen.

Er ist offensichtlich so wohl auf den Hartplätzen. Für manche von uns, die nicht so gut gelaufen sind, ist es so schwer, ihm zuzusehen, weil er es so leicht aussehen lässt, oder? In und aus den Ecken, Richtungswechsel, immer stabil, die Balance.

Er ist wirklich einer der ersten Tennis-Spieler, die so flexibel wie ein Turner sind. Er ist schnell wie ein Sprinter. Behält seine Balance und wechselt die Richtung mühelos. Diese Art von fließender Fähigkeit, diese Art von Balance, gibt ihm gegenüber jedem anderen einen riesigen Vorteil", sagte Davenport auf dem Tennis Channel.

Djokovic startet stark in das Jahr 2023

Djokovic begann seine Saison 2023 letzte Woche, als er beim Adelaide International das Finale erreichte, nachdem er einen Meisterschaftspunkt im Finale gegen Sebastian Korda gerettet hatte.

Im Halbfinale von Adelaide gegen Daniil Medvedev zog sich Djokovic eine Muskelverletzung im Oberschenkel zu, konnte aber weitermachen und das Spiel gewinnen. Am Mittwoch hat Djokovic auf dem Australian Open mit Medvedev trainiert.

Nach nur 36 Minuten verließ Djokovic den Trainingsplatz, da er nicht riskieren wollte, seine Muskelverletzung zu verschlimmern. Die Muskelverletzung wird zu diesem Zeitpunkt nicht als besonders ernst angesehen, aber Djokovic wird sicherlich vorsichtig sein, um sie nicht zu verschlimmern.

Nachdem Djokovic den Australian Open 2022 verpasst hatte, ist er in Melbourne entschlossen, in diesem Jahr seinen Rekordtitel beim Australian Open zu gewinnen.

Novak Djokovic Melbourne Park
SHARE