Novak Djokovic wird Verletzungsvorwurf gemacht, Trainer findet es lächerlich!

Trainer Goran Ivanisevic spricht die falschen Verletzungsvorwürfe an, denen Djokovic in Australien ausgesetzt war.

by Faruk Imamovic
SHARE
Novak Djokovic wird Verletzungsvorwurf gemacht, Trainer findet es lächerlich!

Trainer Goran Ivanisevic sagte, er fand es "lächerlich", dass bestimmte "Halb-Spieler" die Dreistigkeit hatten, Novak Djokovic vorzuschlagen, er täusche eine Verletzung vor. Djokovic, der beim Adelaide International eine Oberschenkelverletzung erlitt, hatte offensichtlich am Anfang der Australian Open große Schwierigkeiten mit seiner Bewegung.

Aber als Djokovic die ersten Runden in Melbourne Park überstanden hatte, begannen bestimmte Medienmitglieder und Spieler, den Serben der Vorführung einer Verletzung zu beschuldigen. "Ich weiß nicht, wie man diese Leute nennen soll.

Ich habe einige Halb-Spieler gesehen, die alle möglichen Dinge sagen", sagte Ivanisevic gegenüber Sport Klub.

Ivanisevic: Djokovic täuscht Verletzung vor, um zu gewinnen.

"Wir können die Leute nicht daran hindern, das eine oder andere zu sagen, lassen Sie jeden denken, was er will, aber ich finde es lächerlich, wenn jemand sagt: 'Oh, er hat während des Spiels (die Verletzung) vorgetäuscht'

Sicherlich braucht der beste Spieler der Welt eine Verletzung vorzutäuschen, um gegen einen Spieler zu gewinnen, der ihm vielleicht einige Spiele abnehmen würde. Er würde so oder so gewinnen. Die Leute werden immer über dies und das sprechen, was wichtig ist, ist, dass Novak den Pokal gehoben hat.

Was die anderen betrifft: Sorry, Jungs, was kann ich tun?", fügte Ivanisevic hinzu. Nachdem er Stefanos Tsitsipas für seinen zehnten Australian-Open-Titel besiegt hatte, gab Djokovic zu, dass ihn einige der Kommentare, die während seines Laufs in Melbourne Park gemacht wurden, "gestört" hatten.

In seiner Post-Final-Pressekonferenz deutete Djokovic an, dass er die MRI-Scans seines Oberschenkels als Beweis aufbewahrte. Nur wenige Tage nach den Australian Open behauptete Turnierdirektor Craig Tiley, er habe die Scans gesehen, die einen 3 cm langen Riss in Djokovics Oberschenkel zeigten.

Novak Djokovic Goran Ivanisevic
SHARE