Novak Djokovic über das Verpassen von Indian Wells und Miami: Ich habe keine Bedauern



by FARUK IMAMOVIC

Novak Djokovic über das Verpassen von Indian Wells und Miami: Ich habe keine Bedauern

Novak Djokovic sagt, er "hat keine Bedauern" darüber, dass ihm die Einreise in die Vereinigten Staaten für die Masters-Events in Indian Wells und Miami verweigert wurde. Ende letzter Woche bestätigten die Organisatoren der Miami Masters, dass Djokovic keine Sondergenehmigung als ungeimpfter Ausländer für die Einreise in die Vereinigten Staaten erhalten hat.

Zuvor durfte Djokovic auch nicht für das erste Masters des Jahres in Indian Wells in die Vereinigten Staaten einreisen. Zum zweiten Mal in Folge verpasste Djokovic das gesamte Sunshine Double nur aufgrund seines Impfstatus.

Djokovic: Ich habe keine Bedauern

"Nein, ich habe keine Bedauern. Ich habe im Leben gelernt, dass Bedauern dich nur zurückhält und dich im Grunde genommen dazu bringt, in der Vergangenheit zu leben, und das möchte ich nicht tun.

Ich möchte auch nicht zu sehr in der Zukunft leben. Ich möchte so sehr im gegenwärtigen Moment sein, aber natürlich an die Zukunft denken und eine bessere Zukunft schaffen. Also gratuliere ich Alcaraz. Er verdient es absolut, wieder Nr.

1 zu werden. Es ist schade, dass ich in Indian Wells und Miami nicht spielen konnte. Ich liebe diese Turniere. Ich hatte dort viel Erfolg, aber gleichzeitig ist es die bewusste Entscheidung, die ich getroffen habe, und ich wusste, dass es immer die Möglichkeit gibt, dass ich nicht gehen werde, und es ist die derzeitige Situation, von der ich hoffe, dass sie sich später in diesem Jahr für die US Open ändern wird.

Das ist das wichtigste Turnier für mich auf amerikanischem Boden", sagte Djokovic gegenüber CNN's Becky Anderson. Nachdem Djokovic in Miami nicht teilnehmen durfte, wird er seinen Fokus auf das Monte Carlo Masters richten, das am 9.

April beginnt. Nach dem Monte Carlo Masters soll Djokovic auch am Serbia Open in Banja Luka teilnehmen, das am 17. April beginnt. Djokovics Hauptziel wird sein, so gut wie möglich für die French Open bereit zu sein.

Novak Djokovic Indian Wells Indian Wells