Novak Djokovic beginnt mit dem Training auf Sand in Belgrad.

Djokovic erwartete, beim Monte Carlo Masters wieder aktiv zu werden.

by Faruk Imamovic
SHARE
Novak Djokovic beginnt mit dem Training auf Sand in Belgrad.

Novak Djokovic hat in Belgrad mit dem Training auf Sand begonnen und Viktor Troicki ist sein Trainingspartner, laut Sport Klub. Djokovic, 35, wurde die Einreise in die Vereinigten Staaten für die Masters-Events in Indian Wells und Miami verweigert.

Nachdem er die Nachrichten aus den Vereinigten Staaten erhalten hatte, konzentrierte sich Djokovic auf die Sandplatzsaison und begann am Freitag mit dem Training auf der langsamsten Tennisoberfläche. Am 9. April beginnt das Monte Carlo Masters.

Djokovic, der zweimaliger Champion in Monte Carlo ist, plant dort wieder in Aktion zu treten.

Carlos Alcaraz und Daniil Medvedev wollen, dass Djokovic spielt

Im Finale von Indian Wells besiegte Alcaraz Medvedev. Nach dem Finale sagten sowohl Alcaraz als auch Medvedev, es sei bedauerlich, dass Djokovic nicht spielen durfte.

Alcaraz, der Djokovic im vergangenen Jahr beim Madrid Masters besiegt hatte, enthüllte, dass er den Serben gerne wieder treffen würde. "Ja, natürlich. Ich meine, Novak ist einer der besten Spieler der Welt. Das ist offensichtlich.

Wenn du der Beste sein willst, musst du die Besten schlagen. Ich wollte wirklich wieder gegen Novak spielen. Wir vermissen ihn auf der Tour und hoffentlich haben wir ihn sehr, sehr bald zurück. Aber ja, es wäre natürlich fantastisch, wieder gegen ihn zu spielen", sagte Alcaraz in Indian Wells.

Medvedev sagte indessen, dass er sicher sei, dass jeder Djokovic gerne in allen Turnieren spielen sehen würde. "Oh ja, zu 100%, denn es ist sicher bedauerlich, dass Novak nicht alle Turniere spielen kann, und ich bin sicher, dass jeder ihn spielen sehen möchte, denn es ist einfach gut, Novak spielen zu sehen.

Er spielt sehr gut", sagte Medvedev. Da Djokovic offiziell das Sunshine Double verpasst hat, wird er sich darauf konzentrieren, eine großartige Sandplatzsaison zu genießen. Für Djokovic wird in naher Zukunft die oberste Priorität darin bestehen, bei den French Open einen rekordverdächtigen 23. Grand-Slam-Sieg zu erringen.

Novak Djokovic Monte Carlo Masters
SHARE