Novak Djokovic teilt seine sehr ehrliche Prognose für Carlos Alcaraz

Djokovic spricht darüber, ob Alcaraz in Zukunft das Tennis übernehmen kann.

by Ivan Ortiz
SHARE
Novak Djokovic teilt seine sehr ehrliche Prognose für Carlos Alcaraz
© Getty Images Sport - Julian Finney

Novak Djokovic sagt, dass Carlos Alcaraz, der „besondere Typ“, „viele Jahre lang Tennis tragen wird“, und bezeichnete den Spanier auch als „perfekten Botschafter“ des Tennis. Mit 20 Jahren hat Alcaraz bereits große Erfolge im Tennis erzielt, zwei Grand-Slam-Titel gewonnen und war bereits mehrfach die Nummer 1 der Weltrangliste.

Der 36-jährige Djokovic gewann dieses Jahr drei Grand Slams, aber Alcaraz verhinderte, dass er Wimbledon gewann. Wenn die Big 3 alle offiziell verschwunden sind, wird allgemein erwartet, dass Alcaraz derjenige sein wird, der das Gesicht des Tennissports sein wird.

Novak Djokovic und Carlos Alcaraz© Getty Images Sport - Matthew Stockman

Djokovic: Wenn er so weitermacht, wird Alcaraz das Tennis anführen

„Carlos ist bereits auf diesem Niveau. Er spielt erst seit wenigen Jahren auf höchstem Niveau und ist bereits zweifacher Grand-Slam-Gewinner, die Nummer eins der Welt.

Es ist erstaunlich, mit 19 oder 20 Jahren bisher so viel erreicht zu haben. Er ist die jüngste Nummer eins der Welt, die am Ende der Saison den ersten Platz belegte. Man kann sagen, dass er ein besonderer Typ ist, und es besteht kein Zweifel daran, dass er eine unglaubliche Karriere vor sich hat, wenn er gesund bleibt und weiterhin dieses Niveau im Tennis hält.

Es ist nicht garantiert, dass Sie in die Geschichte des Sports eingehen, denn es gibt Tausende anderer Spieler, die ihn schlagen wollen. Aber er ist einer der beeindruckendsten Spieler, denen ich in meinem Leben begegnet bin.

Zweifellos in jeder Hinsicht komplett und auch ein sehr netter Kerl, eine tolle Familie, ein tolles Team, also ist er bisher ein perfekter Botschafter unseres Sports und wenn er so weitermachen will, wird er Tennis tragen“, Djokovic sagte über Alcaraz über The Tennis Letter.

Im weiteren Verlauf des Jahres werden Djokovic und Alcaraz um den ATP-Finals-Titel und die Nummer 1 der Weltrangliste kämpfen.

Novak Djokovic Carlos Alcaraz
SHARE